'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Giulietta, leichte Verwunderung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Rund um Alfa Romeo
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mariani
ist oft hier


Anmeldedatum: 05.11.2004
Beiträge: 571
Wohnort: Schweiz
Land:

BeitragVerfasst am: Do 19 Apr 12 23:00:09    Titel: Giulietta, leichte Verwunderung

Hallo zusammen
Bin nun schon 1'400 Km durch Portugal mit einer Rental Giulietta unterwegs und bin leicht verwundert.
Wer mich kennt weiss, dass ich ein Anhänger des V6 Arese Motors bin.
Doch hier gab es die Giulietta nur mit Dieselmotor zu mieten.
Doch das Ding ist echt agil, zwar teilweise Anfahrtschwäche, aber Überland, Bergauf und beim Überholen ist das Teil echt kräftig und agil, das Überholen von lahmen Porugiesen geht fix.
Gestern habe ich mal in die Fahrzeugpapiere geschaut, ist nur ein 1.6 Liter Diesel mit 105 PS Rolling Eyes
Der Verbrauch liegt bei 5.8 Liter/100 Km, ich komme ins grübeln, wie sich wohl die 140 oder 170 PS Version fährt?

Mariani


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
AR75
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 07:50:40    Titel:

Fiats interessieren mich prinzipiell nicht,vorallem Fiats mit einem Alfa Emblem drauf...
Ich hoffe dass es bald soweit ist,dass VW das Alfa Logo übernimmt,denn nur das ist noch übrig geblieben.... Cool Laughing


Nach oben
Antworten mit Zitat
Waldek
ist oft hier


Anmeldedatum: 01.07.2010
Beiträge: 1290
Wohnort: Hamburg - bäh!
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 08:18:47    Titel:

AR75 hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe dass es bald soweit ist,dass VW das Alfa Logo übernimmt

Und dann? Mito TDI? Giulietta auf Golfbasis mit VW-Knöpfen? Eine Mittelklasseschlurre mit umgeflickter A4-Plattform mit VW-Allrad und DSG oder gar mit idiotentauglichem Heckantrieb?
Nein, danke. Dann lieber ein Vorhängeschloß vors Tor und die Aufschrift FIN.

Schöne Grüsse
Waldek


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Ing. Milano
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.09.2008
Beiträge: 1081
Wohnort: bei Hamburg
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 08:36:17    Titel:

AR75 hat Folgendes geschrieben:
Ich hoffe dass es bald soweit ist,dass VW das Alfa Logo übernimmt,denn nur das ist noch übrig geblieben..

Alfa bzw. Fiat hin oder her, die Zeiten haben sich nun einmal geändert.

Ich persönlich finde die Fiat Motoren eigentlich gar nicht so schlecht: Die Diesel haben ordentlich Dampf und die TBIs gehen doch auch gut zu Werke. Ist doch irgendwie auch ein würdiger Nachfolger...

Was soll denn unter VW besser werden?
Dass wir dann auch mit unserer Marke zum Wörthersee-VW-Treffen fahren können?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
AR75
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 09:05:00    Titel:

Die Zukunft der Marke geht mir ehrlich gesagt am AraSCH Laughing vorbei....mir interessiert dass die Geschichte von Alfa Romeo ( Museo Storico in Arese ) mit der übernahme von VW erhalten bleibt und dass für unsere ALFA ROMEO endlich Ersatzteilen zu verfügung gestellt werden,so wie VW mit den Young-Oldtimer macht ( Dito BMW mit BMW Classic u.s.w ).


Nach oben
Antworten mit Zitat
serie1
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 09:14:25    Titel:

Mit dem Museum und den Ersatzteilen muss ich dir recht geben das sehe ich auch so.

Gruss Sandro


Nach oben
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 09:43:39    Titel:

AR75 hat Folgendes geschrieben:
Die Zukunft der Marke geht mir ehrlich gesagt am AraSCH Laughing vorbei....mir interessiert dass die Geschichte von Alfa Romeo ( Museo Storico in Arese ) mit der übernahme von VW erhalten bleibt und dass für unsere ALFA ROMEO endlich Ersatzteilen zu verfügung gestellt werden,so wie VW mit den Young-Oldtimer macht ( Dito BMW mit BMW Classic u.s.w ).

Seh ich auch so!
Ob und welche Autos da noch gebaut werden ist mir schnurz!

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Ing. Milano
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.09.2008
Beiträge: 1081
Wohnort: bei Hamburg
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 09:49:17    Titel:

AR75 hat Folgendes geschrieben:
mir interessiert dass die Geschichte von Alfa Romeo ( Museo Storico in Arese ) mit der übernahme von VW erhalten bleibt und dass für unsere ALFA ROMEO endlich Ersatzteilen zu verfügung gestellt werden,so wie VW mit den Young-Oldtimer macht

Was macht Dich denn da so sicher, dass
a) es überhaupt zur Übernahme von Alfa durch VW kommt,
b) VW die Exponate aus dem Museum nicht zum größten Teil verkauft und nur ein paar wenige Alfas in der Autostadt ausstellt und
c) VW Interesse an den Alfa-Oldtimern inkl. Aufbau einer Ersatzteileversorgung hat?

Ich will ja niemandem seine Träume nehmen, aber so rosarot kann die Brille doch auch wieder nicht sein. Ganz abgesehen davon, dass die Transaxle-Modelle bestimmt nicht oben auf deren Agenda stehen werden.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
AR75
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 10:00:41    Titel:

Ing. Milano hat Folgendes geschrieben:
Was macht Dich denn da so sicher, dass
a) es überhaupt zur Übernahme von Alfa durch VW kommt


Es ist nur eine Frage der Zeit,glaub mir Wink
Ing. Milano hat Folgendes geschrieben:

b) VW die Exponate aus dem Museum nicht zum größten Teil verkauft und nur ein paar wenige Alfas in der Autostadt ausstellt

Weil VW keine Kotz Firma ist wie FIAT die schon paar Exemplare an
Japanischen Sammler verkauft hat. FIAT hat alles zerstört
( Autobianchi,Innocenti,OM,Lancia und eben Alfa Romeo )

Ing. Milano hat Folgendes geschrieben:

c) VW Interesse an den Alfa-Oldtimern inkl. Aufbau einer Ersatzteileversorgung hat?


Weil bei VW Leute arbeiten die Alfa Romeo überalles lieben
( Walter De Silva,Egger u.s.w )

Ing. Milano hat Folgendes geschrieben:

Ich will ja niemandem seine Träume nehmen, aber so rosarot kann die Brille doch auch wieder nicht sein. Ganz abgesehen davon, dass die Transaxle-Modelle bestimmt nicht oben auf deren Agenda stehen werden.


Na ja....schlimmer kann's ja nicht werden...wir haben ja mit FIAT schon
der tiefsten Tiefpunkt erreicht.
Schau was Audi mit Lamborghini gemacht hat und was sie mit Ducati vor haben...
Ducati hat kein Museum und Audi wird eins bauen......na also....


Nach oben
Antworten mit Zitat
GTV6-25
ist oft hier


Anmeldedatum: 16.10.2006
Beiträge: 760
Wohnort: Nienburg/Weser
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 10:40:16    Titel:

Oh doch,
DUCATI hat ein Museum und zwar direkt neben dem Werk und es ist wunderschön.
War erst im Oktober dort und dann weiter nach Padova.

Nur glaube ich nicht dass Audi für die alten DUC`s oder VW für die Transen irgendwann Ersatzteile herstellen wird, da alle Werkzeuge hierfür vernichtet sind.
Für die alten DUC´s gibt es mittlerweile wieder Motorengehäuse für die Zweizylinder aus Italien und Japan als Nachfertigung.


http://www.ducati.de/wer_wir_sind/besuchen/index.do?tab=museum


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 10:56:33    Titel: Re: Giulietta, leichte Verwunderung

Mariani hat Folgendes geschrieben:

Der Verbrauch liegt bei 5.8 Liter/100 Km, ich komme ins grübeln, wie sich wohl die 140 oder 170 PS Version fährt?

Ich hatte neulich diesen Fiat Giulietta 2.0 JTD als Mietwagen als ich zu Werner nach München runter bin. Der Motor ist sicher nicht das Schlechteste an dem Auto (140-PS-Version). Wer aber den A3 TDI oder den 1er d kennt, der weiß, dass der JTD auch wieder nix Besonderes ist. Also ein echter Reißer ist das nicht. Der Motor geht gut -keine Frage- aber ein Alleinstellungsmerkmal ist das ja nun wieder nicht. Zum Glück aber ist die nervige Anfahrschwäche (Turboloch) des 1.9er 16V JTD passé.

Das Auto ist m.E. gerade für einen Fiat durchaus gelungen und kann sicher mit der französischen und japanischen Konkurrenz mithalten. Bestimmt der beste Fiat aller Zeiten. Wer jedoch die Details an meinem Mietwagen anschaute (Verarbeitung Sitze, unentgratete Nähte im Kniebereich, wackelige Schalter am Neuwagen, Klappern der Hutablage, etc.), der weiß auch, dass das Auto vor allem über Preis verkauft werden muss. Das ist wie üblich bei Fiat sicher das ausschlaggebende Kriterium!

Gruß
Jan

P.S.: Piech hat kürzlich nochmal wiederholt, dass es Fiat noch zu gut geht, um den Kauf des AR-Labels derzeit weiter voran zu treiben. Fiat war dumm genug, einen hohen Betrag von VW auszuschlagen, fantasiert anstattdessen lieber von Premiumstrategien für AR und muss in der Realität die Fahrzeuge zu einem signifikanten Teil über TZ und Preis in den Markt kloppen, weil sie nicht einmal mit dem Brot-und-Butter-Wettbewerb imagemäßig mithalten können. VW wird abwarten und dann sicher für einen Bruchteil des ursprünglichen Angebotes zuschnappen!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Ing. Milano
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.09.2008
Beiträge: 1081
Wohnort: bei Hamburg
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 11:17:51    Titel: Re: Giulietta, leichte Verwunderung

Jan hat Folgendes geschrieben:
VW wird abwarten und dann sicher für einen Bruchteil des ursprünglichen Angebotes zuschnappen!

Ja, alles klar, bestimmt!
Wenn da nicht ein Chinese oder Inder schneller ist!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
matt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 13:14:25    Titel: Re: Giulietta, leichte Verwunderung

Jan hat Folgendes geschrieben:
VW wird abwarten und dann sicher für einen Bruchteil des ursprünglichen Angebotes zuschnappen!


mit Sicherheit....bestenfalls für den berühmten 1 Euro.


Nach oben
Antworten mit Zitat
Isus
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 20 Apr 12 14:44:19    Titel:

Ich sehe nichts gutes mit dem Verbleib von Alfa bei Fiat. Die Geschichte sagt nichts gutes, Lancia ist letztes Opfer von Fiats Politik das ehemlaige Konkurenten zu Tode gefoltert werden.

Gegen FIAT hab ich sonst nichts, hab selber nen Punto 55 bj.98 der ist OK, aber das ich halt das was Fiat bauen sollte das machen sie gut.

ich glaub auch nicht das VW bescheurt ist besonders da Alfa die leute übernhmen würden die FIAT verjagt hat weil sie keine Fiats mit Alfe embem bauen wollten.

Noch schlimmer find ich ja die zusammenarebit erst mit Opel und jetzt mit Chrysler. Chrysler 300C als Lancia Thema igitt pfui.


Nach oben
Antworten mit Zitat
Waldek
ist oft hier


Anmeldedatum: 01.07.2010
Beiträge: 1290
Wohnort: Hamburg - bäh!
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 21 Apr 12 08:54:40    Titel:

AR75 hat Folgendes geschrieben:
mir interessiert dass die Geschichte von Alfa Romeo

Dafür brauchts keinen VW der sie für Erträge weidet.

( Museo Storico in Arese ) mit der übernahme von VW erhalten bleibt [/quote]
Das bliebe bestimmt. Es würde sarniert müsste und im Rahmen einer Kooperation mit der schönen deutschen Autostadt irgendwelche Exponate hin- und hertauschen...
Bei Events (die hiessen dann nicht mehr Veranstaltungen) sässen B- oder C-prominente Möchtegerns im Auto und irgendein Rennfahrer vergangener Zeiten würde fahren. So eine Nummer wie 2010 im Museo wäre undenkbar, wo einfach zivile normalsterbliche mitfahren können.

und dass für unsere ALFA ROMEO endlich Ersatzteilen zu verfügung gestellt werden,so wie VW mit den Young-Oldtimer macht ( Dito BMW mit BMW Classic u.s.w ). [/quote]
Oh bitte - träum mal weiter. Sorry, aber wozu sollten die sowas tun? Woher die Werkzeuge nehmen? Zu welchen Kosten soll denn was verkauft werden?
Ich bin der Auffassung, dass zu viele Leute falsche Hoffnungen in ein Unternehmen setzen welches mit allen Mittel der größte Autobauer werden will. Und warum will VW Alfa haben? Weil sie es mit Seat versucht haben und dagegen nichtmal anstänkern konnten. Alfas Rolle im VW-Konzern wäre lediglich Seats Nachfolge...
Zumal - Seat hat vor Jahren mit Fiat kooperiert... Wink

Schöne Grüsse
Waldek


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Rund um Alfa Romeo Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr