'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Tacho funkt nicht ...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Elektrik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mat
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 25 Sep 11 17:21:23    Titel: Tacho funkt nicht ...

Hallo !


Habe bei meiner Giulietta das Problem, dass der Tacho nicht funktioniert Confused

habe den Impulsgeber am Getriebe unter Verdacht hat irgendwer eine Ahnung wie mann diesen Messen kann um zu sehen ob er wirklich defekt ist?

bzw.: Was für andere Möglichkeiten könnte es geben das der Tacho nicht funkioniert ?



Mfg
Matthias


Nach oben
Antworten mit Zitat
buchholf
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.04.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Ostwestfalen
Land:

BeitragVerfasst am: So 25 Sep 11 20:08:50    Titel:

Messen könntest Du den (zumindestens für die Einordnung ob ganz und gar defekt) mit einem Multimeter. Das Signal sollte ein Rechteck sein, wenn Du also das Multimeter auf Wechselspannung stellst, sollte es ca. die hälfte der nominellen Spannung anzeigen.
Oder Du drehst den Geber langsam und solltest nun am Gebersignal den Signalwechsel messen können. Diesmal das Multimeter auf Gleichspannung stellen, drehen...nun sollte der Ausgang mal Spannung haben, mal nicht.
Ich bin aber gar nicht sicher, ob die Giulietta-Tachos elektronische Geber haben....gabs da nicht noch ne Welle?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Mat
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 26 Sep 11 20:56:09    Titel:

Ok werd ich einmal probieren!


Also meine ist 3 Serie und Bj 84 die hat schon alles elektrisch (leider)
Laughing


Nach oben
Antworten mit Zitat
Mat
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 16 Okt 11 10:30:54    Titel:

Ok hab neuen Impulsgeber eingebaut .

Alle Kontakte gereinigt ,auch die anschlüsse an Tacho direkt..

(hab keine Blackbox unter der hinteren Sitzbank)

Und trotzdem funkioniert er nicht -.-

jetzt kanns eigentlich nur mehr die Tachoeinheit sein?!




Hat jemand von euch schon einmal so ein Problem gehabt?
Bin für jeden Tipp dankbar! Wink



Grüß
Matthias


Nach oben
Antworten mit Zitat
buchholf
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.04.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Ostwestfalen
Land:

BeitragVerfasst am: So 16 Okt 11 11:05:21    Titel:

Hast Du das Signal denn nun mal gemessen? Auch mal zum Vergleich am Geber direkt und am Tacho?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Tomboy
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.10.2009
Beiträge: 936
Wohnort: München
Land:

BeitragVerfasst am: So 16 Okt 11 22:25:01    Titel:

Hallo Matt,

hast Du mal die Verkabelung vom Geber zur Tachoeinheit durchgemessen, ich hatte ein ähnliches Problem, bei mir war es ein Kabelbruch!

Gruß

Tom


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Mat
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr 12 15:13:53    Titel:

Ja habe alles durchgemessen (kabelmäsig zumindest) diese scheinen Nichts zu haben.

habe mir einen neuen Impulsgeber zugelegt... eingebaut.. und >> es geht trotzdem nicht Sad

Der Impulsgeber gibt ja pro umdrehung 6 Impulse ab ... dies ist aber nur mit einem Oszilloskop richtig messbar...

Weiß vielleicht irgendwer wie der Tacho die Impulse verarbeitet?


Hat schonmal wer so ein Problem gehabt?

Ziemlich depremierend das ganze Wink weil ohne Tacho gibts kein Pickerl... Sad ^^


Mfg
Matthias


Nach oben
Antworten mit Zitat
Tomboy
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.10.2009
Beiträge: 936
Wohnort: München
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr 12 18:22:08    Titel:

So wie Du das beschreibst scheint der Fehler eher in der Tachoeinheit zu stecken, wenn Kabel und Geber in Ordnung sind.

Ich habe leider nur Zeug für den GTV6, da kann ich Dir wahrscheinlich nicht helfen?

Gruß

Tom


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
buchholf
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.04.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Ostwestfalen
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr 12 19:15:40    Titel:

Mat hat Folgendes geschrieben:
Der Impulsgeber gibt ja pro umdrehung 6 Impulse ab ... dies ist aber nur mit einem Oszilloskop richtig messbar...


So richtig richtig nur mit nem Oszilloskop, aber zumindestens den Pegel des Signals kannst Du auch mit nem Mulitmeter messen. Auf Wechselspannung stellen und beim Fahren (oder den Geber eben mit nem Akkuschrauber drehen) messen, müsste in etwa die Hälfte dessen anzeigen, was die Impulse wirklich an DC-Spannung haben. Es gibt auch Multimeter, die Frequenzen messen können, allerdings würde ich hier Messfehler erwarten, wenn der Motor läuft.
Zumindestens für nen Vergleich von einem funktionierenden und einem nicht funktionierenden Tacho könnte das ja reichen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4274
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 13 Apr 12 20:32:52    Titel:

Mat hat Folgendes geschrieben:
weil ohne Tacho gibts kein Pickerl... Sad
Question Falsche Werkstätte?

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Mat
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 14 Apr 12 12:28:50    Titel:

@Tomboy: Das mit der Tachoeinheit glaub ich auch, nur würd ich gerne wissen wie der Tacho die Impulse umwandelt ...

@buchholf: Danke für den tipp ich werd es einmal versuchen! thumleft

@oliviero: Naja also ich denk schon das ich deswegen kein Pickerl bekomm.... Smile

Mfg


Nach oben
Antworten mit Zitat
nakidei
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 23.04.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Stemwede
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 15 Jul 13 21:56:19    Titel:

Moinmoin,

gestern auf der Fahrt nach Hause ist mein Tacho ausgefallen. Erst sprang die Nadel kurzzeitig auf 240 und zeigte anschließend wieder plausible Werte an. Ein paar Kilometer später ging die der Tacho dann aus und blieb auch so. (Kilometerzähler steht auch)


Nun habe ich den Stromlaufplan zu Rate gezogen um herauszufinden ob es Geber oder Tacho ist. Die Messmethode mit dem Multimeter auf AC von buchholf habe ich nicht richtig verstanden. Ich habe so gemessen:

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Messung 1 habe ich so erwartet. Da ich befürchtet habe, dass mein Multimeter für die Impulse zu träge ist habe ich mit einer einfachen 12Volt Lampe gemessen. Bei Messung 2 hätte ich erwartet, dass die Lampe während der Fahrt blinkt. Sie blieb aber aus!

Wenn ich davon ausgehe richtig gemessen zu haben (Habe ich das? Question ), schätze ich das es am Drehgeber oder am Kabel zum Tacho liegt. Werde am Mittwoch nochmal auf der Grube direkt am Geber messen. Funktioniert der Geber bereits wenn man nur am Rad dreht?



Um die Gegenprobe zu machen würde ich gerne meinen Tacho testen. Das würde ich wie im folgenden Bild mit einem 12Volt Rechtecksignal machen. Weiß jemand ob das richtig ist? (Würde mir ungern meinen wahrscheinlich funktionierenden Tacho kaputt machen Very Happy )

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen



Fall es der Drehgeber sein sollte. Was für einen brauche ich Question ? Habe gerade auf die Schnelle nur diesen gefunden: http://www.okp.de/xtc2/105/115-Spider/40-Elektrik/Zuendung/Hallgeber-Marelli-Verteiler-Spider-A-GTV-75::15965.html


Viele Grüße


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
buchholf
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.04.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Ostwestfalen
Land:

BeitragVerfasst am: Di 16 Jul 13 22:07:25    Titel:

Bei meinem GTV6 hatte ich das Rechtecksignal mal gemessen.... 12V waren es nicht, sondern weniger. Ich meine, es waren 8V. Aber der Massebezug passte. Und das Puls-Pause-Verhältnis war nicht 50/50. Ich gucke morgen mal, ob ich das Messergebnis gespeichert hab.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Tomboy
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.10.2009
Beiträge: 936
Wohnort: München
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 17 Jul 13 07:22:19    Titel:

Servus,

ich denke am besten wäre es das Signal mit einem Oszilloskop zu messen, im AC modus sollte man die Signalkurve, egal welche Form diese hat gut messen können.

Gruß

Tom


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
buchholf
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.04.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Ostwestfalen
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 17 Jul 13 21:35:58    Titel:

Das Messergebnis im Anhang gehört zu meinem GTV6 bei einer Geschwindigkeit von ca. 60km/h, die Signalform ist am Eingang des Tachos gemessen, und mit dem serienmäßigen Tacho belastet.





TachosignalGTV6.PNG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  30.98 KB
 Angeschaut:  423 mal

TachosignalGTV6.PNG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Elektrik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Datenschutzerklärung Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr