'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Maddes GTV6 Restauration
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 08 Aug 11 12:20:32    Titel:

So hier kommen noch die nachträglichen Bilder.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 08 Aug 11 20:39:58    Titel:

Hi Leute,

ich habe mich heute den ganzen Tag mit dem Kotflügel (Fahrerseite) beschäftigt... Leider bekomme ich den vorderen Falz, der mit dem Frontblech verschweißt ist nicht komplett auf. Hat da jemand Tipps und Erfahrungswerte für mich? Die Oberseite am Fensterrahmen muss ich noch auftrennen, ist die ähnlich problematisch?

Gruß


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 08 Aug 11 21:01:30    Titel:

Jap ist genauso bescheuert!

Bei mir hab ich es gemacht, dass ich den Kotflügel mit Schraubenzieher weggebogen habe. Was aber erst nach dem Auffräßen der Schweißpunkte möglich ist. Dann hab ich mit dem Dremel die Kanta vom Kotflügel durchgetrennt.

In meinen Augen die schnellste Lösung. Nachteil Du musst später die Kante anschweißen.

Weil oben an der A Säule kommt man anders nicht hin.

Hoffe das Paintbild hilft bei der Erklärung Razz

Weiter so Smile

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 08 Aug 11 21:46:43    Titel:

Hi Sascha,
danke für die Erklärung! Wie hast du die Schweißpunkte wegbekommen? Ich habe nur einen Schweißpunktbohrer im Akkuschrauber mit dem ich an die Stelle unmöglich hinkomme? Mein Ansatz war mit einem Drehmel (Kardanwellenschleifer) und 1mm dicken Scheiben von oben zwischen die Bleche (Nut) zu gehen, aber leider sind diese Scheiben im Durchmesser zu klein und ich bekomme den Flansch nur ca. bis zur Hälfte durch. Naja dann muss ich es eben auf deine Art machen....

Gruß
Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
frogall
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Aug 11 08:49:37    Titel:

Du kannst dir auch für die Flex 1mm Trennscheiben kaufen.
So hab ich das gemacht.

Frank


Nach oben
Antworten mit Zitat
manuel164
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Aug 11 09:14:17    Titel:

Es gäbe sogar 0.8mm Scheiben Wink

Gruß
Manuel


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Aug 11 10:29:27    Titel:

Ah okay, gut zu wissen! Dann werde ich mir mal soetwas beschaffen...

Danke Jungs!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Aug 11 21:26:03    Titel:

Hi Leute,

einen Arbeitstag und viele verschlissene Flexscheiben später, habe ich den Kotflügel überzeugen können zumindest an der Front aufzugeben und sich zu lösen... An der A-Säule hängt er noch fest! Das bekomme ich aber auch noch gelöst. Hier mal die Bilder!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Aug 11 22:51:24    Titel:

Moin,

klingt doch gut Smile

Schweißpunkte "an der Tür" los?

Gruß
Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Aug 11 23:22:20    Titel:

Hi Jascha,

momentan sind nur die Hälfte der Schweißpunkte an der Türe los, da man an diese nur sehr schwer rankommt, bzw nicht mit dem Schweißpunktbohrer. Ich muss Sie mühsam mit dem Kardanwellenschleifer aufschleifen.... Oder hast du mir da einen heißen Tipp?

Gruß
Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Aug 11 23:30:12    Titel:

Maddes hat Folgendes geschrieben:

momentan sind nur die Hälfte der Schweißpunkte an der Türe los, da man an diese nur sehr schwer rankommt, bzw nicht mit dem Schweißpunktbohrer. Ich muss Sie mühsam mit dem Kardanwellenschleifer aufschleifen.... Oder hast du mir da einen heißen Tipp?


Hehe, ne leider habe ich da keinen Tipp. Mir ging es dort genauso wie Dir. Hab die auch mühsam weggedremelt.

Aber vielleicht die anderen.

Gruß
Jascha

PS: Die Tage mach ich mal ein kleines Bilder Update bei meinem Thread.


Nach oben
Antworten mit Zitat
frogall
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 10 Aug 11 08:51:15    Titel:

Ne hab auch den Drehmel genommen und nen Karosseriemeißel.
Aber vorsicht mit dem Meißel kann man auch gut das Blech beschädigen.

Frank


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 15 Aug 11 20:42:24    Titel:

Hie Leute,

so heute habe ich mich mal wieder dem Kotflügel (Fahrerseite gewidmet). Nach langem Bitten habe ich ihn auch runterbekommen... Hier ein paar Bilder wie es darunter aussieht. Für Tipps und Tricks zur weiteren Blecharbeit habe ich ein offenens Ohr.

Gruß Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 15 Aug 11 20:47:38    Titel:

Man könnte meinen die Italiener am Band waren betrunken, da die Schweißpunkte so unregelmäßig angeordnet waren... naja seht selbst! Ich habe sie mit einem Schweißpunktfräßer aufgebohrt. Und die nachträgliche Lackierung war auch nicht gerade hilfreich, da die meisten Schweißpunkte nicht mehr zu erkennen waren...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 633
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: Di 16 Aug 11 00:51:07    Titel: Kotflügel

Saubere Arbeit - Respekt.
Da steckt schon viel Arbeit drin, also Versteifungsblech ebenso "losbohren"und dann mit Zopfbürste oder mob. Strahlgerät säubern.

Die vorhandene Substanz sieht , meiner Meinung nach, recht ordentlich aus, da lohnt der Aufwand.

Gruß
Rolf


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Datenschutzerklärung Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr