'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Dirty Harry - Teilrestauration GTV6 '82
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
manuel164
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 03 März 11 23:24:00    Titel:

Ob pinseln oder nicht, ist auf jeden Fall noch die kostengünstigste Methode, und mal ehrlich, wer schaut so genau darauf?
Hab meine Fahrwerksteile auch mit dem Drahtaufsatz für die Flex gereinigt, grundiert und angepinselt, aus die Maus, sauber ist es und das zählt, zumindest für mich.
Natürlich ist ansprühen oder sogar pulverbeschichten um weiten schöner, aber was machst wennst Absplitterungen hast? So pinselst einmal drüber und wieder sauber.

Weiter so, gefällt mir deine Arbeit!

Am Bild sieht man die DeDion Achse mit Grundierung und der ersten Schicht Deckfarbe. Der Rest ist so gut wie fertig.

Gruß
Manuel


Nach oben
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 März 11 14:47:33    Titel:

So bin am Sandstrahlen.

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen


So sieht das gute Stück nach dem ersten Durchgang aus:

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Nachher geht es weiter!

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
alfa75ben
Site Admin


Anmeldedatum: 02.08.2004
Beiträge: 2090
Wohnort: Egestorf
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 März 11 14:56:19    Titel:

moin,

genau das teil hab ich noch mit unibal..........

gruss
ben


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 März 11 23:53:08    Titel:

Sooo,

bis auf den Stabi, der noch unterm Auto hängt, ist das Fahrwerk fast fertig gepinselt.

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen


Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
matt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 05 März 11 09:00:34    Titel:

Hallo Jascha,

Kompliment, dein Tempo ist stilgerecht "veloce" Wink
Ein Gedanke von mir - tausche das DeDion Lager (falls nicht schon gemacht) vor dem Wiedereinbau...kostet nicht viel und das Ding dann im zusammengebauten Zustand zu wechseln ist ungleich nerviger.....

ciao
martin


Nach oben
Antworten mit Zitat
alfa75ben
Site Admin


Anmeldedatum: 02.08.2004
Beiträge: 2090
Wohnort: Egestorf
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 05 März 11 22:04:38    Titel:

hi martin,

das lager hatte jascha im eingebauten zustand versucht zu tauschen. ich glaube irgendwann nach einem tag hat er entnervt aufgegeben.

im zweiten anlauf mit hilfe gings aber innerhalb weniger minuten Wink

gruss
ben

ps: bin gespannt, was er heute so geschaft hat


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 05 März 11 23:03:32    Titel:

matt hat Folgendes geschrieben:

Kompliment, dein Tempo ist stilgerecht "veloce" Wink


Danke Danke... aber...

alfa75ben hat Folgendes geschrieben:

ps: bin gespannt, was er heute so geschaft hat


Heute hab ich bis auf die 4 Schrauben am Stabi nichts geschafft...

Leider! Hoffentlich hab ich morgen ein paar Minuten...

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 09 März 11 14:42:22    Titel:

Sooo,

endlich dazu gekommen ein bisschen weiter zu machen... Zwar nicht viel, aber hab schon mal die nächste Baustelle freigelegt Wink

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Eine menge Spachtel...

Jetzt aber mal eine Frage an die Schweißprofis... wie fixier ich das Rep.Blech am Besten?

Es gibt ja diese "Schweiss-Grips" oder auch genannt "Inter-Grip" diese Teilchen kommen an der Stelle nun nicht frage.

Was gibs denn sonst für Möglichkeiten?

Danke und Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
GTV6-25
ist oft hier


Anmeldedatum: 16.10.2006
Beiträge: 760
Wohnort: Nienburg/Weser
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 09 März 11 15:31:10    Titel: Blech

Hallo Jascha,

wenn nicht allzuviel Spachtel, dann nehme ich gerne gute Magneten.
Ich hoffe, dass sie dort an der Stelle angebracht werden können.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 10 März 11 17:47:19    Titel:

Soo das Ding ist rausgetrennt...

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen


Wird eine menge Arbeit, aber danach sollte langsam Land in Sicht sein.

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Ing. Milano
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.09.2008
Beiträge: 1082
Wohnort: bei Hamburg
Land:

BeitragVerfasst am: Do 10 März 11 20:22:28    Titel:

Jascha hat Folgendes geschrieben:
Wird eine menge Arbeit, aber danach sollte langsam Land in Sicht sein.

... sollte .... Cool

Ich drücke Dir die Daumen, Jascha.
Nur nicht aufgeben, das wird schon (und lohnt sich).


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 16 März 11 22:23:22    Titel:

Moin Moin!

Zur Zeit schweiße ich den Radkasten. Auch hier haben die Vorbesitzer ihr "Dosenbierblechgeschweiße" durch gezogen.

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Eigentlich keine all zu große Aufgabe... Vonwegen! Was dahinter wieder steckt... Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Mag mir jemand sagen, wie man das am Besten gelöst bekommt?

Ohne dabei jetzt den ganzen Kotflügel hinten abzutrennen?

Dachte mir unten die Schweißpunkte zulösen und dann das Blech bis zu dem Ding, was darunterhängt, rauszutrennen.

Oder was würde Ihr machen?!

Bin sehr verzweifelt... Crying or Very sad

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 16 Aug 11 22:41:06    Titel:

Moin Moin,

hatte schon länger nicht mehr gepostet, was wohl auch an meiner fehlenden Motivation lag Wink Nun aber ein kleines Update.

Hier habe ich den hinteren Kotflügel und Schweller aufgetrennt.
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Für den Schweller das entsprechende Blech geformt.
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Alles verschweißt.
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Hier die vorderen Kotflügel geschweißt.
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Hier das rep Blech für den Radlauf / Kotflügel erweitert.
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Hier angefangen Bleche für die Schweller vorne "zuformen"
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen


Einige Tage habe ich mich damit beschäftigt "Unterstellböcke" zuschweißen. Mir waren die Arbeitsbedienungen einfach zu unbequem Smile

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Schweller entlackt mit Fertan bearbeitet und mit Por versiegelt.

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Hier eine kleine Bestellung
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Zwischendurch bin ich dabei die Radaufhängung vorne zulösen. Der Motor ist bis auf die Wasserpumpe auch komplett zerlegt.
Die Schweller sind vorne zu, zwar nicht besonders schön, aber fest.

Die Tage werde ich mich mit dem Radlauf beschäftigen. Einige Teile werden die Tage noch eintreffen bzw noch bestellt.

In einem anderen Thread wurden die 2.8l Buchsen aus Holland schon angesprochen. Ersten Kontakt habe ich schon ergestellt. Werde die Tage anrufen um mehr herrauszufinden, was am Motor alles geändert werden muss.

Für den hinteren Stabi suche ich noch diese Teile:
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Beide Seiten sind beim Lösen abgebrochen -.- Hätte jemand so etwas noch übrig?

Spontane Frage Bilstein oder Koni Dämpfer?

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Di 16 Aug 11 22:50:46    Titel:

Jascha hat Folgendes geschrieben:
Spontane Frage Bilstein oder Koni Dämpfer?

Bilstein!

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
GTV6-25
ist oft hier


Anmeldedatum: 16.10.2006
Beiträge: 760
Wohnort: Nienburg/Weser
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 17 Aug 11 06:12:47    Titel: GTV 6

Bilstein

Jascha - wie sieht es mit den Türen aus??


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Datenschutzerklärung Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr