'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Wasser ist nie, wo es sein soll und umgekehrt...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 19:47:13    Titel: Wasser ist nie, wo es sein soll und umgekehrt...

Zur Zeit habe ich echt keinen Lauf....zuerst die ewige Malaise mit dem blöden 166er Salzfiatriemenmotor, aber das hat sich bald 166erausgesalzfiatet Evil or Very Mad.

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Freitag verreckte Sylvia der 166 im Regen auf der Autobahn bei Melk. Hitzeproblem, wo gerade die turiner Rodel endlich wieder läuft. Ich rücke also aus, um Sylvia und Enkerl zu holen. Rolling Eyes

Sonntag Abend brachte Sylvia das Enkerl wieder heim nach Oberösterreich, mit der grauen Alfetta zwangsläufig, der Blödfiat war ja außer Gefecht. Von dort ereilte mich eher unerwartet vom Pannenstreifen der Hilferuf: 120°C Wassertemperatur. Lokale Kontrolle dort vor Ort ergab: unterer Kühlerschlauch hat ein kleines Loch. Es rinnt und rinnt und rinnt. Der weiteste Punkt natürlich, 130 km entfernt...

Ich sattle daheim die rote Alfetta, werfe über ein Dutzend potentielle Schläuche und 2 Kühler und Schellen in den Kofferraum, fasse Wasser & Werkzeug etc aus und fahre.

Sodann stellte sich das erste psychologisches Problem: Der Salzfiat hat eine Autobahnvignette, graue Alfetta auch. Ich musste noch eine weitere für die rote kaufen, so hatte ich drei gültige Vignetten auf einmal. Nachdem ich der Asfinag aufgrund genug geleisteter Strafzahlungen keinen Cent mehr freiwillig gönne (die können einen Kilometer Autobahn nach mir benennen, den habe ich finanziert…), ein wirklicher innerer Schmerz *grummel* Crying or Very sad

Na, aber gutes Wetter, gute Musik, Alfetta schnurrelte vor sich hin. Nach 100 km wurde das Wetter immer schlechter und das Tageslicht begann deutlich zu schwinden. Bei der grauen Schwester angekommen, schüttete es wie aus Schaffeln und war dunkel. evil5

Na gut, so ein Schlauch mit 2 Schellen ist ratzfatz getauscht. Quasi. Wenn er nur leicht runter gegangen wäre und nicht so richtig festgebacken gewesen wäre, dazu musste ich den Kühler abschrauben. Wie der Schlauch dann heraußen war, stellte sich heraus, dass ich keinen passenden mithatte – so ein Ungetüm hatte ich nicht lagernd (warum weiß ich allerdings nicht, ich bin ja diesbezüglich autotroph - ich habe 5 Stück 2000er Alfetten zerlegt mit diesen Schläuchen und hebe immer alles auf…) tard

Ein zumindest von der Formgebung halbwegs passender Schlauch fand sich doch schlussendlich, allerdings gute 5 cm zu kurz. Ich spannte und würgte mühsam den zu kurzen Schlauch drauf und knallte ihn fest, dann verschraubte ich wieder den Kühler, befüllte und startete. Es funktionierte! cheers

Stress hatte ich da eh nimmer so, weil der Regen war längst über den Rücken hinten in die Hose geronnen und hatte sich den Weg gen Schuhwerk gebahnt. Gerade aufstehen konnte ich auch nimmer dank über 30 Minuten gebückt im kalten winterlichen Regen stehend, man ist ja doch schon 25+. Auch hatte ich eine gewisse Maulsperre mit trockenem Rachen, weil ich die kalte eiserne Taschenlampe die ganze Zeit in der Pappe gehalten hatte inkl dazugehörigem Sabberfluß. Wie meine Hände ausgesehen hatten, kann man sich vorstellen, so ein fast 30 Jahre ölimprägnierter Kühlschlauch hat was heimeliges, und die Umgebung dort ist auch nicht klinisch sauber…deswegen hatte ich auch Ölgeschmack im Maul, von der Taschenlampe – hie und da musste ich sie ja doch mit der Hand halten…

So fuhren schließlich 2 Alfetten nach St. Valentin zur nächsten Tankstelle zwecks Kontrolle, da füllte ich noch mal nach. Der Kühler war ja voll gewesen, trotzdem verschwanden die 5 Liter der Kanne der Tankstelle ansatzlos im Kühler….siehe da, dazupassend tropfte es auch unterm Auto. Oben war aber nix zu sehen…kein Wunder, denn der extrem gespannte Schlauch war an der Riemenscheibe angestanden, und die hatte mithilfe ihrer tausenden Umdrehungen gewonnen…bandhead

Jetzt wurde es wirklich interessant. Der 10 Meter entfernte ÖAMTC war zu (Sonntag Abend), Kühlerdichtmittel war ohnehin irrealistisch. Also irgendwie flicken. Mein Aug fiel auf einen Schlauchverbinder in der Kiste, der hatte genau den richtigen Durchmesser. Der muß irgendwie von einem 75er sein, weil es waren 2 vorhanden. Also Schlauch durchschneiden, den Verbinder dazwischen schieben, mit Schellen zumachen und fertig! Das Problem war nur – da geht ein offenes T-Stück weg, wie das verschließen??? Da müsste man was dickes verschließendes reingeben und mit einem dünnen Schlauch anschließen. Mein gerötetes Auge fiel schließlich auf den Ersatzkühler und dessen Temperaturgeber. sign7 Den rausgeschraubt (Wasserpumpenzange, oieh), ins T-Stück reingesteckt und schlauchbindergesichert. Ein eigenes Stanleymesser wäre dabei deutlich von Vorteil gewesen, jaja... Dann den Schlauch penibel im Winkel ausgerichtet und verschraubt, mit Kabelbindern mehrfach vor unerwünschten Fremdkontakten gesichert, Wasser rein, Gestartet und fertig. headbang

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Nun, das war die Kurzfassung. Die zwischenzeitlichen permanenten lauten Zweifel am Schicksal, an höheren Mächten und an sonst was lasse ich unerwähnt. So richtig fluchen konnte ich eh nicht, weil ich ja die Taschenlampe mäulings trug…

Dann fuhren 2 Alfetten mit 2 nassen unterkühlten FahrerInnen gen Osten, heim an den Ofen die Wunden lecken…eine mehr als Vierstundenaktion…und der verspannte getränkte Buckel tut mir jetzt nach Tagen immer noch weh. angry1

Tja, aber der Schlauch ist dicht! Ein richtiges Provisorium, das hält locker die TT10! Never change a winning team! hello1


Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 19:57:18    Titel:

Na seawas Herr Lehrer!
Bist du nicht beim ÖAMTC? Der hätte dir die Karre mit Vergnügen Heim geschleppt.

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 20:17:25    Titel:

Carabo hat Folgendes geschrieben:
Bist du nicht beim ÖAMTC? Der hätte dir die Karre mit Vergnügen Heim geschleppt.
Nein, weil wenn ich mein Auto nicht fit kriege schafft der es auch nicht...und man kann zur Not vor Ort Mitgleid werden

Ciaoliviero Wink


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Mariani
ist oft hier


Anmeldedatum: 05.11.2004
Beiträge: 571
Wohnort: Schweiz
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 20:18:34    Titel:

Hatte der 166er nicht gerade Motorschaden? Dabei die Wasserschläuche vernachlässigt?

Mariani


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 20:27:36    Titel:

Oliviero hat Folgendes geschrieben:
Nein, weil wenn ich mein Auto nicht fit kriege schafft der es auch nicht...

Es geht ja auch weniger ums Fitkriegen als ums Auto vom Arsch der Welt heim zu kriegen! Wink

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 20:30:08    Titel: Re: Wasser ist nie, wo es sein soll und umgekehrt...

Oliviero hat Folgendes geschrieben:

Freitag verreckte Sylvia der 166 im Regen auf der Autobahn bei Melk. Hitzeproblem, wo gerade die turiner Rodel endlich wieder läuft.

Also in der Kiste steckt dann aber echt der Wurm! Das ist dann das dritte Mal, dass es ihn reisst?! Rolling Eyes

Oliviero hat Folgendes geschrieben:

[...]120°C Wassertemperatur. [...] Der weiteste Punkt natürlich, 130 km entfernt... [...]drei gültige Vignetten auf einmal. [...] schüttete es wie aus Schaffeln und war dunkel. [...] der Regen war längst über den Rücken hinten in die Hose geronnen und hatte sich den Weg gen Schuhwerk gebahnt. Gerade aufstehen konnte ich auch nimmer dank über 30 Minuten gebückt im kalten winterlichen Regen stehend, man ist ja doch schon 25+. [...]Maulsperre [...] Ölgeschmack im Maul

Mich trifft's selten so hart wie Dich des öfteren - aber das ist dann der einzig legitime Grund, an sowas zu denken:

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

Wink

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 20:45:50    Titel: Re: Wasser ist nie, wo es sein soll und umgekehrt...

Mariani hat Folgendes geschrieben:
Hatte der 166er nicht gerade Motorschaden? Dabei die Wasserschläuche vernachlässigt?
Nein, der Gebrauchtmotor hat den Wurm drin und der Kühler wurde undicht....einen Tag nach Fertigstellung des Autos. Der komplett renovierte Motor starb heuer, weil der Ausgleichsbehälterstutzen verstopft war. Sinnloser geht es nimmer...

Carabo hat Folgendes geschrieben:
Es geht ja auch weniger ums Fitkriegen als ums Auto vom Arsch der Welt heim zu kriegen! Wink
Naja aber die Fahrerin dort mußte auch vom Pannenstreifen geborgen werden...oder soll ich ihr sagen, Du meintest ich solle sie am Arsch der Welt in der Dunkelheit im Regen lassen....

He! Sylvia! Ich weiß was! Der Stefan hat gesagt.... Twisted Evil

Jan hat Folgendes geschrieben:
Also in der Kiste steckt dann aber echt der Wurm! Das ist dann das dritte Mal, dass es ihn reisst?! Rolling Eyes
Ja, das letztemal. Jetzt kommt die Flex...

Jan hat Folgendes geschrieben:
Mich trifft's selten so hart wie Dich des öfteren - aber das ist dann der einzig legitime Grund, an sowas zu denken:
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Öh, ich mußte eine Woche ein Leihwagen nehmen. Ich ging bei der Mietwagenfirma an 4 Fiats vorbei zum einzigen...
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen
Der war ganz schlimm, daß ich sowas erleiden mußte, verzeihe ich dem 166 auch nicht...Plastikradkappen und 4türig, 60PS (geschätzt)Benziner. Häßlicher gehts nicht...seitdem fahre ich Zug...

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 21:00:12    Titel: Re: Wasser ist nie, wo es sein soll und umgekehrt...

Oliviero hat Folgendes geschrieben:
Naja aber die Fahrerin dort mußte auch vom Pannenstreifen geborgen werden...oder soll ich ihr sagen, Du meintest ich solle sie am Arsch der Welt in der Dunkelheit im Regen lassen....

Immer langsam mit den jungen Pferden! Davon die Kavalierschule zu vergessen war nie die Rede! Wink
Und der ÖAMTC nimmt auch den Fahrer mit.
Oder meinst der Sylvia wärs so ergangen:
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 21:06:20    Titel: Re: Wasser ist nie, wo es sein soll und umgekehrt...

Carabo hat Folgendes geschrieben:
Oder meinst der Sylvia wärs so ergangen:
Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen

SYLVIAAAAAAAAAAAAAHHHHHH! Schon wieder der Stefan!!!!!!!!!

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 März 10 21:10:37    Titel:

Alte Petze! toothy7 Oda Vakloghafal, wia ma bei uns sogad!

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
werner
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 03 März 10 00:27:15    Titel:

Meine Herren.........

Das ist ja schon regelrecht penetrant, wie der Salzfiat drum bettelt enthauptet zu werden. Und beim Thema Wasser/Temperatur hast ja auch gerade einen Lauf.
Nicht das sich die Alfetten jetzt am "turiner Rodel" auch noch anstecken sad4
Mein roter Mistkübel ist ja auch in Quarantäne - sicherheitshalber.
Oliviero hat Folgendes geschrieben:
Nein, der Gebrauchtmotor hat den Wurm drin und der Kühler wurde undicht....einen Tag nach Fertigstellung des Autos.
Schon arg komisch, oder?
kennst ihn schon genauer? den Wurm mein ich??? Nicht das es auch hier am Wankhebel liegt..........

sei tapfer - und sag der Sylvia, ICH würde nie so wie der Stefan...............





ciao a presto
Werner


Nach oben
Antworten mit Zitat
ARGiulia
ist oft hier


Anmeldedatum: 24.05.2005
Beiträge: 981

Land:

BeitragVerfasst am: Mi 03 März 10 00:38:18    Titel:

werner hat Folgendes geschrieben:
Meine Herren.........

Das ist ja schon regelrecht penetrant, wie der Salzfiat drum bettelt enthauptet zu werden. Und beim Thema Wasser/Temperatur hast ja auch gerade einen Lauf.
Nicht das sich die Alfetten jetzt am "turiner Rodel" auch noch anstecken sad4
Mein roter Mistkübel ist ja auch in Quarantäne - sicherheitshalber.
Oliviero hat Folgendes geschrieben:
Nein, der Gebrauchtmotor hat den Wurm drin und der Kühler wurde undicht....einen Tag nach Fertigstellung des Autos.
Schon arg komisch, oder?
kennst ihn schon genauer? den Wurm mein ich??? Nicht das es auch hier am Wankhebel liegt..........

sei tapfer - und sag der Sylvia, ICH würde nie so wie der Stefan...............
des is ja allerhand was sich der einbildet ......tsssss

ciao a presto
Werner


also ich bin da ganz werner´s meinung....bla bla bla usw., etc....

und außerdem:
sei tapfer - und sag der Sylvia, auch ICH würde schon gar nicht nie so wie der Stefan...............

des is ja allerhand was sich der einbildet ......tsssss

cap


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 03 März 10 11:36:20    Titel: Re: Wasser ist nie, wo es sein soll und umgekehrt...

Oliviero hat Folgendes geschrieben:

Nein, der Gebrauchtmotor hat den Wurm drin

Vermutlich schon beim Erstbesitzer mit schwankendem Ölverbrauch ausgestattet und über reichlich Distanz mit zu wenig Öl gefahren. Dann Lagerschaden oder das Pleuel guckt gleich durch den Block... Confused

Ach ja, und sag es bitte der Sylvia: Also so, wie der Stefan... neee, echt nicht... Würde ich auch nie... Nee...

Laughing

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
matt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 03 März 10 12:18:15    Titel:

Herrlich wieder die Geschichte......stell mir das bildlich vor.....Taschenlampe im Maul....Fluchversuch...... Laughing .......schon mal gedacht, solche Aktionen videotechnisch für die Nachwelt festzuhalten ??? Wink


Nach oben
Antworten mit Zitat
Donzi
ist oft hier


Anmeldedatum: 17.03.2008
Beiträge: 505
Wohnort: Timmendorfer Strand
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 03 März 10 13:28:17    Titel:

Verstehe ich das richtig:
Dritter Motorschaden im 166 Question
Dritter Motor eingebaut und einTag später schon wieder im Mors Shocked


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Datenschutzerklärung Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr