'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Dreieckslenkeraufnahme GTV6

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Vorderachse und Lenkung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 06 Sep 14 07:28:28    Titel: Dreieckslenkeraufnahme GTV6

Leute ich habe einen Supergau,

als ich den Dreieckslenker runterschrauben wollte um das Traggelenk einzupressen sind mir beide Schrauben der Dreieckslenkeraufnahme abreissen. Sie sind in der Hülse im Rahmen festgerostet und drehen sich mit. Draufhauen bringt auch keinen Erfolg.... Weiß jemand Rat? Soll ich den Rahmen aufflexen, um die Buchsen samt Schraube zu bergen?

Gruß

Maddes





Dreieckslenkeraufnahme.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  98.66 KB
 Angeschaut:  340 mal

Dreieckslenkeraufnahme.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
manu3lv6
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 03.01.2010
Beiträge: 44
Wohnort: rhein-Main
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 06 Sep 14 11:57:53    Titel:

Hallo Maddes!
Machs erstmal ordentlich heiß und sprüh Rostlöser drauf.
Dann alte Mutter drauf und rausschlagen...
Rahmen aufflexen würde ich nur im äußersten Notfall!
Viel Erfolg, Manu


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: So 07 Sep 14 12:44:40    Titel:

Hi Manu,

ich ertränke die Schrauben schon tagelang in Rostlöser. Naja beim Draufhauen merkt man nichts, dass sie sich bewegen. Mit dem Brenner ist schwer beizukommen. Ich möchte nicht den kompletten Rahmen "braten". Wenn dieser Plan nicht funktioniert, was hälst du von Ausbohren? Vielleicht wird es ja ein Mittelweg... Ausbohren und Ausschlagen?

Gruß

Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
desmosepp
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 07 Sep 14 20:21:35    Titel:

Tach .Ich würde nix aufflexen.!Rausbohren ist die erste Wahl.Wichtig ist Zeit nehmen(keinen Bohrer abrechen) und gerade bohren.!Im normal Fall kein Problem .Ich bin diesen Weg leider schon oft gegangen. Beim Einbau Bolzen gut fetten. ! tüss sepp


Nach oben
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: So 07 Sep 14 21:17:47    Titel: Au weia

Hi,
Hatte das auch mal. Da half Hitze mit dem Brenner.
Power drauf bis es rot glüht, und dann drauf schlagen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
manu3lv6
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 03.01.2010
Beiträge: 44
Wohnort: rhein-Main
Land:

BeitragVerfasst am: So 07 Sep 14 21:43:22    Titel:

Hallo!
Flex doch einfach die Schraubenköpfe bzw. die Muttern weg, dann kannst Du auch von der anderen Seite draufdreschen.
Ich glaube, dass ich es so gemacht hatte...
Grüße, Manu


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
desmosepp
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 08 Sep 14 22:50:24    Titel:

Tach..Rot glühend und draufdreschen ...naja i wois ned,des is doch koi hanomag...tüss sepp


Nach oben
Antworten mit Zitat
manu3lv6
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 03.01.2010
Beiträge: 44
Wohnort: rhein-Main
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 08 Sep 14 23:25:11    Titel:

Ah, da hast scho recht!
Ich meinte ja eigentlich "mit Gefühl" abwechselnd von beiden Seiten draufhauen...
Natürlich sollte sich der Unterzug dabei nicht verziehen!
Obwohl man das bestimmt irgendwie durch ne professionelle Fahrwerkseinstellung wieder korrigieren könnte! Wink

Aber mal durchbohren schadet ja eh nicht... Falls der Bolzen mitdreht und zuwenig Fleisch vorhanden ist kannst Du ihn ja von der Rückseite zart festpunkten. Das bekommt man danach mit der Flex rückstandsfrei weg.


Grüße, Manu


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Sep 14 11:38:15    Titel: Glühend

Klar ist man estmal skeptisch, angesichts dieser Gewaltanwendung.
Wir haben, nach dem ebenfalls die Schraubenköpfe abgerissen waren, die Schrauben mehrfach stark erhitzt und mit einigen Schlägen war die Sache erledig.....

Gruß
Rolf


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 10 Sep 14 22:49:05    Titel:

Hi Leute,

danke für die Unterstützung ich mache mich dann mal an das Werk!

Gruß

Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Do 25 Sep 14 13:14:53    Titel:

Hie Leute,

so die gute Nachricht zuerst! Die Schrauben sind draußen, es war ein langer Kampf!!! Die Schrauben haben sich durch die Hammerschläge kein bisschen bewegt. Der goldene Weg war an der Innenseite des Trägers mehrere Unterlegscheiben unterzulegen und mit der Mutter den Bolzen gegen den Rahmen abstützend herauszuziehen. Dies war mühsehlig, klappte aber! Jetzt habe ich ein weiteres Problem. Die Muttern sind nicht mehr zu verwenden. Es handelt sich um M12x1.25 DIN-982 hohe Form mit PA-Klemmteil. Wo bekomme ich solche her? Wenn ich im Internet suche, sind es nur die Nierderen, also DIN-985. Hat jemand noch ca. 15 Stück von diesen Muttern oder eine Quelle, wo man diese beziehen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
onkel.flo
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 10.04.2012
Beiträge: 63
Wohnort: Wien
Land:

BeitragVerfasst am: Do 25 Sep 14 15:27:47    Titel:

Was du suchst hat die aktuelle Norm ISO 7040 und gibt´s z.B. hier als Kleinmenge:
http://www.wegertseder.com
oder
http://www.edelstahl-niro.de/sicherungsmutter-poly-p-2103.html


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3770
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Do 25 Sep 14 15:45:48    Titel:

Aber nicht als Feingewinde mit 1,25er Steigung! Auch wäre die Festigkeit der Edelstahlmuttern theoretisch zu gering. Aber in der Praxis wohl nicht wirklich relevant. Wink

Beim 75 sinds im Übrigen Vollmetall Sicherungsmuttern. Wegen der Nähe zum Krümmer sicherlich die bessere Wahl.

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
onkel.flo
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 10.04.2012
Beiträge: 63
Wohnort: Wien
Land:

BeitragVerfasst am: Do 25 Sep 14 15:52:20    Titel:

Hoppla, richtig, also nicht richtig!!
Dann halt vielleicht die abtelefonieren, die nur Preise/100Stk. anbieten...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
nakidei
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 23.04.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Stemwede
Land:

BeitragVerfasst am: Do 25 Sep 14 17:20:20    Titel:

Hallo Maddes,

ich weiß zwar nicht was ein PA-Klemmteil ist. Aber ich bin z.B. für meine Schrauben der Kardanwelle hier fündig geworden:
http://www.schraubenking.at/

Viele Grüße
Dan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Vorderachse und Lenkung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr