'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Problem mit der hinteren Kardanwelle

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Hinterachse und Antrieb
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
baeb
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 03 Dez 13 01:34:16    Titel: Problem mit der hinteren Kardanwelle

Hallo zusammen,

bin neu im Forum und fahre einen GTV der früher mal ein 1600er war und habe bis jetzt meine Reparaturen bzw. Umbauten ganz gut alleine hingekriegt, doch jetzt hat sich ein Problem aufgetan, bei dem ich nicht mehr weiter komme...
Ich musste an die Schaltgabel ran kommen und habe deswegen die 6 Schrauben der Getriebetraverse und die 3 Schrauben der hinteren Hardyscheibe der Kardanwellenseite geöffnet, um das ganze etwas herunterziehen zu können.
Nachdem ich alles erledigt hatte und dann die Traverse wieder raufgeschraubt hatte, konnte ich plötzlich die Muttern der Hardyscheibe nicht mehr fest ziehen!
Zu dem schleifen die Muttern der mittleren Hardyscheibe am Mittellagerbock, obwohl ich da nix angefasst hab.

Vielleicht kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht habe, oder obs vielleicht an nem kaputten Mittellager liegt?(das wurde bis jetzt noch nicht getauscht und ist vermutlich so alt wie das Auto)

Vielen Dank und viele Grüße

Baeb





IMG_0305.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.22 MB
 Angeschaut:  323 mal

IMG_0305.jpg



IMG_0301.jpg
 Beschreibung:
wo kommt dieser Spalt her?
 Dateigröße:  1.21 MB
 Angeschaut:  323 mal

IMG_0301.jpg


Nach oben
Antworten mit Zitat
twinschpark
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 06.05.2008
Beiträge: 113
Wohnort: OÖ
Land:

BeitragVerfasst am: Di 03 Dez 13 07:23:52    Titel:

Hallo!

Sieht wohl so aus, als ob die Welle eine ziemliche axiale Vorspannung hatte. Lockere doch beim Zusammenbau die Motoraufhängungen (alle 3), den Mittellagerbock und die Getriebebefestigung an der Karrosserie (hinten oben). Möglicherweise rutscht dann alles weiter zusammen und der Spalt wird weniger. Alles in locker montiertem Zustand mal laufen lassen (Auto aufbocken, Motor starten, alle Gänge durchschalten --> ist hier im Forum schon mehrmals beschrieben).

Wenn die mittlere Hardy beim Mittellagerbock schleift deutet das einerseits sicher auf eine Vorspannung andererseits solltest du auch den Zustand des Lagerbocks checken.

Eine ähnliche Problematik hatte ich auch, allerdings war der Spalt der sich aufgetan hatte, nicht so groß.
kannst du hier nachlesen: http://www.alfaforum.de/viewtopic.php?t=5499

Viel Erfolg bei der Problembehebung.

ciao,
Klaus


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Waldek
ist oft hier


Anmeldedatum: 01.07.2010
Beiträge: 1290
Wohnort: Hamburg - bäh!
Land:

BeitragVerfasst am: Di 03 Dez 13 16:17:49    Titel:

Nimm' die Kardanwelle komplett raus, die hintere Hardyscheibe ebenso und dann siehst Du gleich, was verkehrt gelaufen ist...
Die Motoraufhängungen würde ich in ihrer Stellung belassen; das Problem liegt an der Trennung Hardyscheibe / Welle.

Schöne Grüsse
Waldek


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
baeb
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 03 Dez 13 22:02:49    Titel:

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

@twinschpark: daran hab ich auch schon gedacht, nur denk ich, dass der Spalt einfach zu groß ist für die Methode...

@Waldek: Ja, das habe ich befürchtet, dass ich die ganze Welle rausnehmen muss...
Sad Also wenn ich die Welle komplett rausnehme, wird dann alles wieder passen?

Liegt sicher auch an meiner noch nicht so weit reichenden Erfahrung, aber ich kann mir das einfach nicht erklären, wie vor dem aufschrauben der Hardymuttern noch alles spannungsfrei war und dann plötzlich nicht mehr.

Naja, Übung macht den Meister, ich werde morgen erst mal die Kardanwelle herausziehen und dann, wenn alles hoffentlich wieder passt, nach dem Einbauen das Auto aufbocken und mal durchdrehen.


Vielen Dank noch mal für die Tipps und schöne Grüße!

Baeb


Nach oben
Antworten mit Zitat
manuel164
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 10 Dez 13 07:44:19    Titel:

Möglicherweise ist das Pilotlager noch nicht an seinem Platz? Hat sich vorher verkeilt, sieht man ja leider in die Hardyscheibe nicht hinein.


Nach oben
Antworten mit Zitat
baeb
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 16 Dez 13 18:41:13    Titel:

Es war tatsächlich das Lager in der Hardyscheibe, das sich verkeilt hat und so das hintere Kardanstück gegen den Mittellagerbock gedrückt hat!
Danke für den Tipp!
Aber das Ding ist ja so was von schwer rein zu kriegen, ich habs nicht fertig gebracht beim letzten Mal, ist das immer so, oder muss das leicht rein gehen?

schöne Grüße

Baeb


Nach oben
Antworten mit Zitat
Tomboy
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.10.2009
Beiträge: 936
Wohnort: München
Land:

BeitragVerfasst am: Di 17 Dez 13 08:58:52    Titel:

Ich habe da das schwarze Molykote Schmierfett reingehauen und zwar reichlich, dann gings relativ leicht.

Gruß Tom


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Hinterachse und Antrieb Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr