'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Dave's Alfa 75 TS und ein riesiger Fragenberg
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Allgemeine Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DaveS16
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 27 Okt 12 19:52:17    Titel: Dave's Alfa 75 TS und ein riesiger Fragenberg

Hallo Leute,

wie vll schon ein paar gelesen haben besitze ich einen Alfa 75 TS LE aus Italien. Ich habe den Wagen nach langer Standzeit jetzt endlich mal angefangen wieder schön zu machen. Jetzt habe ich noch unmengen an Fragen und ich dachte mir das ich das alles auf einmal hier rein schreibe. Ich danke euch auf jedenfall schon mal.

Die Fragen:

1. Alle Lampen in der Check Control leuchten? Was da los?
2. Wie entlüften ich das Kühlsystem?
3. Der clevere Vorbesitzer hat das Kabel an der Lambdasonde abgeschnitten und jetzt will ich ne neue reinmachen aber wo soll ich mit dem Kabel hin? Wo anschliessen?
4. Gibts was beim Ölwanne abdichten zu beachten?
5. Unten am Kühler ist ein Temperaturfühler mit 2 Kabeln ist das der Sensor für die Anzeige? Oder was?
6. das Getriebe ist verölt was kann ich da machen? Ist selbst abdichten ohne Vorkenntnisse möglich oder was soll ich da machen?
7. Der Wärmeregler der Heizung geht nur bis zur Mitte zur drehen? Warmeluft kommt auch nicht.

Also das wars erstmal ich bin mal gespannt was ihr für Ideen habt. Sorry schonmal für den Berg an Fragen.

Danke euch

Dave


Nach oben
Antworten mit Zitat
nordfisch
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 21.01.2010
Beiträge: 376
Wohnort: Altenkirchen Rügen
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 27 Okt 12 20:59:00    Titel:

Moin Dave,

hier mal ein Paar Antworten:

1.normalerweise leuchten alle Lampen im Check Contol nachdem der Schlüssel auf Zündung gestellt ist für ein Paar sec. und gehen dann aus,
vermutlich ist die Verkabelung zum Steuergerät des Check Control schadhaft oder das Steuergerät selbst ist defekt,
du findest es über der Ablage vom Handschuhfach unter dem Armaturenbrett(drei kleine Schrauben)
2.Hzg aufdrehen und Motor bis zum öffnen des Thermostats laufen lassen und dann Wasser nachfüllen(entlüftet sich selbst)
3.entweder die Reste des Kabels zurückverfolgen oder du suchst in der Nähe des Bremskraftverstärkers nach einem 2poligen Stecker
4.nichts außer Motor raus und Dichtung neu
5.das ist der Geber für den Kühlerlüfter
6.Getriebe reinigen und schauen wo es her kommt und wieviel es ist(es gibt wenige Transengetriebe die 100% trocken sind
7.würde ich auf klemmendes Heizungsventil Tippen(könnte echt viel arbeit werden)

Grüße aus dem Norden Jan2


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Waldek
ist oft hier


Anmeldedatum: 01.07.2010
Beiträge: 1290
Wohnort: Hamburg - bäh!
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 27 Okt 12 21:14:38    Titel:

Manch eine AlfaControl dreht auch selbstständig durch wenn sie zu viele Fehlermeldungen auf einmal bekommt. Oder aber sie Kalibriert sich (oder macht wasauchimmer) nach langer Standzeit mit abgeklemmter Batterie. Kenne ich beides.

Schöne Grüsse
Waldek


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
DaveS16
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 28 Okt 12 10:25:29    Titel:

Ok Danke schon mal!
Wie gehe ich das mit der Check Control an? Welche Kontakte empfehlen sich zu überprüfen? Alle Birnen neu? Kann man die Check Control reseten?

Was gibt's zum klemmenden Heizungsventil zu sagen? Wie gehe ich vor?

Muss ich um die Ölwann abzudichten echt den Motor raus machen? Dachte das geht so an der Achse vorbei aber nicht so schlimm.

Lg aus Hessen


Nach oben
Antworten mit Zitat
Waldek
ist oft hier


Anmeldedatum: 01.07.2010
Beiträge: 1290
Wohnort: Hamburg - bäh!
Land:

BeitragVerfasst am: So 28 Okt 12 10:53:45    Titel:

Die ChecControl ist echt lustig.

Fahr mal eine, zwei Stunden mit dem wild blinkenden Birnchen umher, meist beruhigt sich das Ding dann soweit, dass nur noch die (lt. ARC) existierenden Fehler aufgezeigt werden.
Hauptsächlich findet sich nach geraumer Standzeit folgendes:
- Tür nicht zu
- Ölstand
- Kühlwasserstand
- Scheibenwaschwasserstand
- Licht hinten

Schau mal rein ob zumindest die hintere Lichtgeschichte vollständig funktioniert, klemm den Geber für Kühl- und Waschwasser ab und schau danach weiter was passiert.
Aber, fahr erstmal - das bringt am meisten.

Schöne Grüsse
Waldek

PS: Ja, der Motor muss raus.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
DaveS16
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 28 Okt 12 11:55:25    Titel:

Ok die Check Control lasse ich dann erstmal in Ruhe. Hat die Check Control auch was mit den Lampen im Cockpit Zutun? Also ich meine bei mir leuchtet die lampe vom Kühlwasser und die vom Öldruck.


Nach oben
Antworten mit Zitat
nordfisch
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 21.01.2010
Beiträge: 376
Wohnort: Altenkirchen Rügen
Land:

BeitragVerfasst am: So 28 Okt 12 12:14:38    Titel:

Nein, die Lampen im Cokpit haben einen eigenen Geber.
Wenn du mit dem leuchtenden Alfa Control rumfährst nimm zur Sicherheit eine zweite Batterie mit.Es könnte sein das die Lichtmaschine nicht lädt(hatte ich)
Bei der Ölwanne schau erst mal wo es wirklich her kommt.Können auch die Simmerringe sein,oder wie bei mir die Ventildeckeldichtung von der es dann bis unten runterläuft.
Wegen dem Hzg Ventil schaue ich gleich mal wie du da ran kommst.

Grüße aus dem Norden Jan2


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
alfa75turbo
ist oft hier


Anmeldedatum: 26.10.2005
Beiträge: 1953
Wohnort: Spaching
Land:

BeitragVerfasst am: So 28 Okt 12 12:37:32    Titel:

Zitat:
Wenn du mit dem leuchtenden Alfa Control rumfährst nimm zur Sicherheit eine zweite Batterie mit.Es könnte sein das die Lichtmaschine nicht lädt(hatte ich)


Da brauchst du aber nur an der Batterie messen wenn der Motor aus ist.
Wenn der Motor aus ist und du hast zb. 13 Volt. dann machst du den Motor an und die Spannung muss mehr werden.
Wenn du mit laufendem Motor zb. 14 hast dann lädt die LM.

gruss Andi


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
nordfisch
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 21.01.2010
Beiträge: 376
Wohnort: Altenkirchen Rügen
Land:

BeitragVerfasst am: So 28 Okt 12 14:14:35    Titel:

Also du kannst nur Überprüfen ob das Hzg-Ventil arbeitet.
Dafür mußt du dich rücklings in den Beifahrerfußraum legen dann mit einer Taschenlampe bewaffnet leuchtst du in den Spalt zwischen Mittelkonsole und Heizungskasten.
Dort siehst du dann die Hzg-schläuche.
Am oberen Schlauch ist dann das Hzg-Ventil.
Dann drehst du am Hzg Regler und dann sollte am unteren Ende des Ventils eine Bewegung zu sehen sein.
Wenn nicht: Herzlichen Glückwunsch.Um das Ventil zu wechseln muß das gesamte Armaturenbrett raus.
Ich hoffe das du einen anderen Fehler findest(Vieleicht der Regler selbst?)

Grüße aus dem Norden Jan2


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
DaveS16
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 28 Okt 12 17:27:47    Titel:

Ah wiedermal was festgestellt habe den Motor jetzt mal laufen lassen mit neuem Öl und Zündkerzen er läuft er wird nur sehr warm hab bei kurz vor 120°C abgestellt nach nur kurzer Fahrt. Jetzt hab ich gesehen das der Vorbesitzer ein Schlauch vom Thermostat kommend verschlossen hat. Ich kann auch morgen gern ein Foto machen. Warum macht man sowas und hat das was mit dem Hitzeproblem zutun?

LG Dave


Nach oben
Antworten mit Zitat
DaveS16
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 29 Okt 12 12:10:39    Titel:

So hab jetzt mal en Foto gemacht von dem besagten Schlauch. Kann mir jemand sagen was das für ein Schlauch ist?

Klick aufs Bild, um es in voller Größe zu sehen


Nach oben
Antworten mit Zitat
nordfisch
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 21.01.2010
Beiträge: 376
Wohnort: Altenkirchen Rügen
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 29 Okt 12 13:34:22    Titel:

Das Thermostat ist die silberne Büchse links im Bild.Dort sollten drei Schläuche ran gehen.
Der durchtrennte Schlauch bei dir ist von der Wasserpumpe zur Innenraumhzg.
Wenn ich das so sehe hast du noch so einiges an arbeit vor dir.
Dein Tem.-Problem könnte ein klemmendes Thermostat sein.
Motor warmlaufenlassen und den oberen Schlauch zum Kühler anfassen.Der sollte ab ca. 80Grad warmwerden. Wenn nicht-neues Thermostat.

Grüße aus dem Norden Jan2


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
DaveS16
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 29 Okt 12 14:10:44    Titel:

Gibts Gründe warum die das durchtrennt haben? Jemand ne Idee?

Ja die Arbeit will ich ja auch gerne machen =)

Achso da ist noch so ein gebrückter Stecker an diesem Schlauch. Was ist das ?

Wo bestellt ihr immer so eure Teile?

LG Dave


Nach oben
Antworten mit Zitat
Waldek
ist oft hier


Anmeldedatum: 01.07.2010
Beiträge: 1290
Wohnort: Hamburg - bäh!
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 29 Okt 12 14:51:32    Titel:

Schau doch mal selber, wohin der Schlauch geht. Daraus ergibt sich, wofür er da ist. Geht er in den Innenraum, wird er sicher für die Heizung sein.
Und der gebrückte Stecker - schau selber, im Radius von 20 cm findest Du den Anschluss. Man muss sich nicht immer alles vorkauen lassen. Und wozu entsprechender Stecker dient, solltest Du nach einem kurzen Blick ins HAndbuch erkennen können. Wenn nicht, frag nochmal.

Schöne Grüsse
Waldek


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Mo 29 Okt 12 15:17:18    Titel:

Der gebrückte Stecker ist für die Ölstandsanzeige der Check Control, hat nix mit dem Öldruck zu tun. Das passende Gegenstück ist auf dem Foto tadellos zu erkennen, sitzt gleich neben dem Zündverteiler.

Peter


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Allgemeine Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr