'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Alfa 90 Kettenhund
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Do 10 März 11 23:33:04    Titel: Alfa 90 Kettenhund

Sodala, der Frühling zieht ins Land und die Kleinanzeigen locken. Was soll ich sagen, hab mir das Transaxle Zeug nach einigem Hin und Her gleich im Doppelpack eingetreten (bitte keine Mitleidsbekundungen Mr. Green ).

Der 75er kommt in die Warteschleife, der 90er hat eine besseres Ende verdient.
Hab schon mal angefangen den 90er gründlich zu reinigen und angefagen die notwendigsten Arbeiten durchzuführen. Von Vorteil ist natürlich das es ein Italien-Import ist und somit bis jetzt keinen Winter gesehen hat.

Die wichtigsten Dinge zuerst:
- uralte und undichte Benzinleitungen,
- ein Loch im Tank (dontknow )
- Vorschalldämpfer und Enddämpfer durchgerostet
Ja, ja, Autos sind zum fahren gebaut worden, nicht zum stehen !!

Die restlichen Arbeiten betreffen klassisches wie Hardyscheiben, Reifen, Batterie, Kerzen, Öle, Lack aufpolieren, etc ...

Ich halte euch am laufenden, weitere Fotos folgen.

Peter


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
matt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 11 März 11 07:23:24    Titel:

Brav, die Arbeit nur nicht ausgehen lassen....

Sobald sich der Level auf 2-3 schraubbedürftige Alfas reduziert hat, sofort wieder Nachschub, sehr gut, richtige Einstellung. Wink

ciao


Nach oben
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 11 März 11 16:33:56    Titel:

Ui, die Scheinwerferreinigung würde problemlos Crashtests überstehen Very Happy - sind die von einer Lokomotive? Und die ausgesucht schönen Radkappen - original ist halt original Twisted Evil
Apropos original: sind die Fensterschachtleisten ja auch wie man sieht Razz

Aber das Auto hätte in keine besseren Hände fallen können, Glück gehabt...

matt hat Folgendes geschrieben:
Sobald sich der Level auf 2-3 schraubbedürftige Alfas reduziert hat, sofort wieder Nachschub, sehr gut, richtige Einstellung. Wink
toothy10

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Fr 11 März 11 20:31:40    Titel:

Als erste Maßnahmen hab ich mal ein paar einfache und offensichtliche Dinge erledigt:

1) Radkappen runtergerissen
2) Waldreste aus dem Wasserkasten entfernt
3) rechten Außenspiegel montiert, ich hasse Autos die nur einen auf der linken Seite haben
4) Kühlergrill in Wagenfarbe montiert, der montierte ist im Rohzustand Farbgebung "mattschwarz"
5) abmontierte Innenraumteile an ihren angestammten Platz gebracht, Folie vom Fußteppich entfernt

Nächster Programmschritt wird der Tank und die Benzinleitungen sein. Sobald fahrfähig gibts eine gründliche Wäsche in der Waschbox, aber das ist eine andere Geschichte ....

Peter


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
reiner164TS
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 11 März 11 21:18:14    Titel:

Wieso kommt mir dieses Auto so bekannt vor Wink
Die Substanz ist aber deutlich besser ....
Viel Spaß damit Very Happy

Gruß
Reiner


Nach oben
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 11 März 11 22:18:33    Titel:

peter hat Folgendes geschrieben:
1) Radkappen runtergerissen
Ah, Danke. Augenschmerzen vorbei...

peter hat Folgendes geschrieben:
2) Waldreste aus dem Wasserkasten entfernt
Oh, das war eher eine Rodung...

peter hat Folgendes geschrieben:
5) Folie vom Fußteppich entfernt
Iiihh, Neuwagenzustand für alle Zeiten zerstört Cool

peter hat Folgendes geschrieben:
gründliche Wäsche
Ah, erste Restaurationsphase Very Happy

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Sa 12 März 11 11:28:12    Titel:

Oliviero hat Folgendes geschrieben:


peter hat Folgendes geschrieben:
5) Folie vom Fußteppich entfernt
Iiihh, Neuwagenzustand für alle Zeiten zerstört Cool


Ciaoliviero


Naja, das ist relativ, die Folie war teilweise nur mehr im vorderen Fußraum vorhanden. Auf der Fahrerseite nur mehr fragmentös. Die wollten sich wohl die Fußmatten sparen.

Peter




Zuletzt bearbeitet von peter am Do 31 März 11 14:17:02, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Do 31 März 11 11:30:04    Titel:

Wie bereits angesprochen gehts nun zu den nächsten Programmpunkten:

- Rostbeseitigung im Tankbereich
- Lenkmanschetten ersetzen
- Auspuff reparieren bzw. unrettbares ersetzen
- Benzintank aufgearbeiten und neue Leitungen einziehen

Peter




Zuletzt bearbeitet von peter am Do 31 März 11 14:18:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Do 31 März 11 11:36:10    Titel:

Und weiter gehts im Bilderreigen ...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Do 31 März 11 13:03:54    Titel:

Nachdem der Motor Sprit bekommt und die Abgase wieder den richtigen Weg ins freie finden, stehen nun die Bremsen an.
Durch die lange Standzeit waren die Bremszangen allesamt festgegangen, also alles raus, zerlegen, reinigen, neu eindichten und wieder montieren. Gleichzeitig neue Bremsschläche montiert und den schwarzen Schlatz aus dem Bremsflübehälter entfernt.
Zudem mußten noch Folgeschäden auslaufender Bremsflüssigkeit beseitigt werden.

Peter




Zuletzt bearbeitet von peter am Do 31 März 11 14:06:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Do 31 März 11 13:33:04    Titel:

Bilder, Bilder, Bilder, .....




Zuletzt bearbeitet von peter am Do 31 März 11 13:59:56, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
peter
ist oft hier


Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 641

Land:

BeitragVerfasst am: Do 31 März 11 13:44:06    Titel:

Nachdem die Bremserei nun auch fertig war, konnte es auf die erste Probefahrt gehen. In der Waschbox hatte ich dann noch eine Diskussion mit dem Besitzer derselben, ........
Schlußendlich waren die Hardyscheiben doch fertiger als angenommen, also tauschen. Zudem hatte sich ein Elektronikkobold eingeschlichen, sobald ich das Licht einschaltete spielten diverse Anzeigeinstrumente verrückt. Das ganze Instrument getauscht und fertig.
Die linke Seite inkl. Kofferraumdeckel bekam noch eine gründliche Politur, da hatten sich verdammt viele Kratzer angesammelt. Den Kofferraum hatten wohl jemand als Ablagefläche benutzt.

Peter




Zuletzt bearbeitet von peter am Mo 26 Nov 12 09:02:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
werner
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 31 März 11 20:50:21    Titel:

Complimenti!

werden immer extravaganter, die Sammlungen im Süden und Osten Österreich´s. Repräsentative Querschnitte der Mailänder Produktion, als es noch Mailänder Produktion war!
Macht Lust auf den kommenden Sommer!

Saluti!
Werner


Nach oben
Antworten mit Zitat
matt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 01 Apr 11 19:42:58    Titel:

werner hat Folgendes geschrieben:
als es noch Mailänder Produktion war!


Genau. Und als ich meinen unmotiviert zusammengewürfelten Fuhrpark so vor Augen hatte, fiel mir auf, dass ich eigentlich bis auf eine (noch) Ausnahme alle Alfa - Limousinen 1970-1992 mittlerweile mehr oder weniger unabsichtlich zusammengetragen habe.
Berlina 2000- Giulia (fehlt noch) - Alfetta - Giulietta - Alfa 6 - Alfa 90 - Alfa 75
(der 164 hätte die Linie abgerundet, wurden aber beide unlängst verscheuert....)

2 Tage Alfa 90 hinter mir, und ich muss sagen ich bin angenehm positivst überrascht von dem Mailänder Underdog.


Nach oben
Antworten mit Zitat
matt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 01 Apr 11 19:52:14    Titel:

Heute wurde gesiedelt. Neues Heim für die Karren.
Schön anstellen und Karte ziehen.....3 sind schon verräumt.


Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr