'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Maddes GTV6 Restauration
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Di 16 Aug 11 00:32:23    Titel:

Da bin ich auch der Ansicht... ich hatte es schlimmer vermutet aber zum Glück kam es nicht so schlimm! Ein paar Bleche werde ich wohl dennoch erneuern müssen! Als nächstes kommt der Kotflügel der Beifahrerseite ab und dann werde ich die Versteifungsbleche herunterlösen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 16 Sep 11 19:48:30    Titel:

So Leute jetzt sind beide Kotflügel unten und ich versuche mich gerade bei der Einpassung von den Reperaturblechen. Diese sind von der Passform hervorragend! Jetzt muss ich sie nur noch festpunkten und verschwemmen. Hat jemand Erfahrung mit dem Verschwemmen von Karosserieblechen gemacht, bzw. hat jemand ein paar hilfreiche Tipps für mich?

Gruß


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 16 Sep 11 19:50:13    Titel:

Maddes hat Folgendes geschrieben:
So Leute jetzt sind beide Kotflügel unten und ich versuche mich gerade bei der Einpassung von den Reperaturblechen. Diese sind von der Passform hervorragend! Jetzt muss ich sie nur noch festpunkten und verschwemmen. Hat jemand Erfahrung mit dem Verschwemmen von Karosserieblechen gemacht, bzw. hat jemand ein paar hilfreiche Tipps für mich?

Gruß


Meinst Du mit verschwemmen, Verzinnen?

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 17 Sep 11 18:57:52    Titel:

Hi Jascha,

jop genau das meine ich! Da ich auf dem Gebiet keinerlei Erfahrungen habe will ich mal das Forum fragen, ob eventuell jemand damit mal zu tun hatte...

Gruß

Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 19 Sep 11 18:13:08    Titel:

Hi Maddes,

solltest Du noch keine "Ausrüstung" dafür haben, würde ich Dir dieses Angebot empfehlen:

http://www.korrosionsschutz-depot.de/shop_xtc/product_info.php?info=p1198_Grundausstattung-mit-Karosseriezinn.html

Dazu noch einen kleinen Handbrenner und es kann losgehen.

Dort bekommst Du auch eine Anleitung.

Ich geh immer so vor, dass ich die Schweißnaht abschleif, Verzinnungspaste aufpinsel, diese heiß mache und dann Verzinne. Kurz danach schleif ich es noch ein bisschen.

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Tomboy
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.10.2009
Beiträge: 936
Wohnort: München
Land:

BeitragVerfasst am: Di 20 Sep 11 07:12:26    Titel:

Hallo Maddes,

das Reparaturblech sieht sehr gut aus, wo hast Du das gekauft?
Mir steht die selbe Arbeit bevor, aber bei beiden Kotflügeln Crying or Very sad

Gruß

Tom


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Age
ist oft hier


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 625
Wohnort: 793..
Land:

BeitragVerfasst am: Di 20 Sep 11 08:03:22    Titel:

Jascha hat Folgendes geschrieben:
[...] Verzinne [...] danach schleif ich es noch ein bisschen[...]


Wenn ich das richtig im Kopf habe, sollte verzinntes auf keinen Fall geschliffen werden, zumindest nicht maschinell. Das im Zinn enthaltene Blei ist weniger gesund, wenn man es als Staub einatmet... oder ist das nach ROHS mittlerweile auch alles bleifrei?

Ich kenne das ganz nur mit Zinnhobel... Wenn man es kann, muss man danach nicht mehr spachteln. Wobei viele die letzten Feinheiten mit ner ganz dünnen Schicht Spachtel machen.

Gruß, AGE


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Di 20 Sep 11 21:11:50    Titel:

Die Reperaturbleche habe ich von www.alfa-service.com Diese sind sehr gut, aber leider nicht billig (knapp 60 € für jede Seite). Die Passform ist hervorragend! Mit einem Kardanwellenschleifer habe ich das alte Blech herausgeschnitten und das neue Blech eingepasst. Ich stell von der Aktion mal noch ein paar Bilder ein! Ich muss bei mir auch beide Seiten richten... das Rechte ist schon eingeschweißt, die Linke folgt noch!

Gruß


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Tomboy
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.10.2009
Beiträge: 936
Wohnort: München
Land:

BeitragVerfasst am: Di 20 Sep 11 23:03:36    Titel:

Danke für die Info´s, ich warte schon mal gespannt auf die Bilder.
Viel Spaß noch.

Gruß

Tom


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: So 25 Sep 11 17:51:48    Titel:

So hier mal ein Bild vom verschwemmten Kotflügel jetzt muss ich nur noch mit der Karosseriefeile drüber und fertig ists...

Gruß Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jascha
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 25 Sep 11 20:57:30    Titel:

Na sieht doch wunderbar aus, Maddes Smile

Solltest Du noch Teile bestellen, sag bescheid, vielleicht kann ich Dir weiter helfen.

Gruß

Jascha


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 31 Okt 11 18:21:05    Titel:

So hallo Leute,

ich habe die Tage mal etwas an der Reserveradmulde gearbeitet. So ist der jetztige Zustand. (Diese Arbeit wird bestimmt schon jeder GTV6 Fahrer in seiner Karriere gemacht haben!) Ich bin so weit positiv überrascht, da der Rost sich dort in Grenzen hält. Jetzt heißt es neues Blech formen und reinbraten. Der Wanne muss ich mich ebenfalls etwas widmen. Naja ich bin guter Dinge...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Do 12 Dez 13 19:07:13    Titel:

Hi Leute,

ich dachte ich schreibe mal nach langer Zeit wieder was sich so bei mir getan hat. Heute habe ich die Kupplungsleitung "Finishgebogen" und eingebaut. Vor ein paar tagen hatte ich die kompletten Bremsleitungen eingebaut, siehe Bild.

Gruß

Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
nakidei
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 23.04.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Stemwede
Land:

BeitragVerfasst am: Do 12 Dez 13 20:46:32    Titel:

Sehr schön, kein vergleich mehr zu den vorherigen Bildern.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Maddes
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 14.01.2011
Beiträge: 264
Wohnort: 74223 Flein
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 13 Dez 13 01:54:15    Titel:

Danke,

gerade bin ich dabei einen Karosseriespengler zu finden, der mir die Stehwände richtet... mal sehen was bei rum kommt. Reperaturbleche sind schonmal vorhanden.

Gruß

Maddes


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Restaurationen und Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr