'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Scharnierbolzen austauschen-Tür hängt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Karosserie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alfa75
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 11 März 10 19:24:22    Titel: Scharnierbolzen austauschen-Tür hängt

Hallo Türprofis !

Die Fahrertür hängt schief in den Angeln ,weil (vor allem ) im unteren
Scharnier am Bolzen (Spannstift) deutlich Spiel ist . Die
Tür lässt sich am äußeren Ende fast einen Zentimeter auf und ab bewegen.
Soll ich den Bolzen "einfach" durch einen gebrauchten aus einer
spielfreien Tür ersetzen oder muß ich anders vorgehen ?

Danke ! Matthias

P.S. : Dabei stellt sich beiläufig die Frage , wie die Scharnierschrauben
ohne Lackschaden und Dynamit aufgehen sollen - wurde schon mal
diskutiert , aber die Dinger rühren sich nicht ums verrecken ! Habe 4 x 4 Türen , keine Schraube rührt sich ...


Nach oben
Antworten mit Zitat
Giuseppe
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 11 März 10 19:39:38    Titel:

Neue Spannstifte kaufen und die Alten mit dem Hammer herausschlagen;

Meist ist eh nur der untere fertig Cool Cool Cool

Tanti Saluti, Giuseppe


Nach oben
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Do 11 März 10 20:58:07    Titel:

Wie kommst Du auf Schrauben; ich kenne auch nur die Variante mit den Bolzen... Ich erinnere mich aber dunkel daran, dass im Gegensatz zum 33 beim 75 die Bolzen (mir) irgendwie massive Probleme bereiteten. Es lag glaube ich an der Tatsache, dass man aufgrund der Ausformung der A- und (oder?) B-Säule nicht recht mit Werkzeug daran kam und die Dinger wirklich unglaublich fest saßen. Einen Dorn hat's mir damals auch noch zerbrochen. Da solltest Du also vorsichtig sein, um nicht hinterher eine gerade eingepasste Tür aber dafür eine demolierte A-Säule zu haben... Wink

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3770
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Do 11 März 10 21:22:40    Titel:

Jan hat Folgendes geschrieben:
Wie kommst Du auf Schrauben; ich kenne auch nur die Variante mit den Bolzen...

Er meint die Befestigung der Scharniere an A- und B-Säule. Diese elenden Inbus-Schrauben! Twisted Evil

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Do 11 März 10 21:53:29    Titel:

Ach die! Ja, die sitzen auch oft recht fest. Wobei ich diese mit einer Knarre stets lösen konnte. Zum Einstellen befinden sich darunter ja auch Distanzplättchen.

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3770
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Do 11 März 10 22:03:16    Titel:

Jan hat Folgendes geschrieben:
Wobei ich diese mit einer Knarre stets lösen konnte.

Nein, das Glück hatte ich leider nicht! Sind beim Schlachten schon ein paar drin geblieben! Evil or Very Mad

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
werner
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 12 März 10 01:55:45    Titel:

........mit der Flamme und etwas Gefühl heißmachen - alles brenn- und schmelzbare zuerst aus der Umgebung verbannen - dann geben die Schrauben relativ schnell auf.
Mein Lackierer hatte seinerzeit so einen gekröpften Dorn um den Stift auszutreiben. Der konnte das - ich hau da immer Schrammen irgendwo rein. Drum trau ich mich das nur bei Schlachtern.

ciao a presto
Werner


Nach oben
Antworten mit Zitat
matt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 12 März 10 08:46:24    Titel:

Bei den 12 Schlachttüren und 48 Schrauben hab ich grad mal ca. 5 Schrauben aufbekommen, unter Verwendung aller Hilfsmittel, bis zum Glühen der B-Säule, teuerstes Werkzeug dabei abgedreht........also diese Schrauben sind, mit Verlaub, der grösste Mist.
Den oberen Spannbolzen vorne aus/einschlagen ist zwar auch Strafarbeit, aber noch vergleisweise machbar.


Nach oben
Antworten mit Zitat
attergau75
ist oft hier


Anmeldedatum: 06.02.2009
Beiträge: 726

Land:

BeitragVerfasst am: Fr 12 März 10 10:21:58    Titel:

Habe bis jetzt 8 75er Türen ausgebaut. Nie dabei den Stift rausgeschlagen. Die Schrauben sind der größte Mist, das stimmt.
Vor dem Öffnen ordentlich drauf schlagen , mit dem 3 Kilo Hammer und dann mit gutem Inbus aufdrehen, dann geht das schon ... Twisted Evil


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 12 März 10 11:07:12    Titel:

attergau75 hat Folgendes geschrieben:
dann mit gutem Inbus aufdrehen, dann geht das schon ... Twisted Evil
Manchmal nutzt der beste Inbus nix...der gibt dann nach...eher geht noch Aufstemmen mit dem Meißel. Ein gezielter Hieb auf die richtige Stelle, wenn er da ruckelt, geht es gut mit dem Inbus. Wenn man danebenhaut, hat sich das mit dem Inbus auch erledigt.

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Ing. Milano
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.09.2008
Beiträge: 1081
Wohnort: bei Hamburg
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 12 März 10 18:03:40    Titel:

Ich hatte die Schrauben relativ einfach mit dem Schlagschrauber lösen können.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Alfa75
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 12 März 10 19:27:07    Titel:

Ing. Milano hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte die Schrauben relativ einfach mit dem Schlagschrauber lösen können.



... ich habe einen Schlagschrauber mit 3/4 Zoll-Antrieb , ein Monstrum
mit 600 mm Gehäuselänge und geschätzt 15 Kilo Gewicht - aber er scheitert
an diesen Schräubchen , da ruckelt nix !
Naja , ich werde den Tausch der Bolzen versuchen und die Hoffnung nicht aufgeben ...

Danke ! Matthias


Nach oben
Antworten mit Zitat
alfi-tr7
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 14 März 10 12:30:42    Titel:

Nim einen Handschlagschrauber keinen Billigen aus dem Baumarkt
( die Dinger auf die man hinten mit einem Hammer Drauf-schlägt Very Happy )
ein-wenig wärme hilft auch.
Zum ausziehen der Bolzen gibt es z.b. von Hazet ein Werkzeug,kann man(n) aber auch gut selber bauen nur den Stift der durch den Bolzen gesteckt wird kauft man besser der ist Hochfest.

Ich habe schon einige Türen ausgebaut und musste bisher nur eine Schraube ausbohren da war der Inbuss schon beschädigt.

Kurzzeitig hilft auch die Bolzen etwas tiefer einzuschlagen,etwas Rostlöser ein paar Tage einwirken lassen.
Grüße
Jörg


Nach oben
Antworten mit Zitat
Kärief
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 30 Mai 15 20:23:03    Titel:

Hallo,
wo bekomme ich denn neue Türbolzen her? Hat jemand was rumliegen?

Gruß, Thilo


Nach oben
Antworten mit Zitat
Kärief
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 09 Jun 15 16:19:18    Titel:

Habe die Teilehändler befragt...keiner hat mehr frische Türbolzen Mad


Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Karosserie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr