'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Getriebeöl
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Hinterachse und Antrieb
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alfa75ben
Site Admin


Anmeldedatum: 02.08.2004
Beiträge: 2087
Wohnort: Egestorf
Land:

BeitragVerfasst am: Di 24 Mai 05 17:05:29    Titel:

hi,

der wechsel hat schon was gebracht. auf alle fälle gehen die gänge viel leichter rein/raus, wenn ich von der autobahn fahre.

da kam eine schwarze brühe raus....was mich etwas beunruhigt, dass an der ablaßschraube spähne waren....

gruss
ben


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
HaRie
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 30 Nov 06 19:57:31    Titel:

Hallo,

meine Werkstatt hat in das Getriebe meines Alfa 75 3,0 V6 ein Getriebeöl von TUTELA eingefüllt. Alfa Romeo empfiehlt für die aktuellen Fahrzeuge TUTELA-Produkte. Eingefüllt worden ist CAR MATRYX mit der Spezifikation SAE 75W-85, API GL 4. Alfa Romeo schreibt für den Alfa 75 jedoch bekanntlich ein Getriebeöl mit der Spezifikation SAE 75W-90, API GL 5 vor. Das eingefüllte Getriebeöl ist im Hinblick darauf ungeeignet. Das Getriebe ließ sich nicht so gut schalten. Problematisch war insbesondere, den ersten Gang einzulegen.

Ich habe dann das vollsynthetische Getriebeöl (GL5) SAE 75W-90 von Liqui Moly einfüllen lassen. Liqui Moly empfiehlt dieses Öl für den Alfa 75. Das Getriebe lässt sich jetzt sowohl im kalten als auch im warmen Zustand gut schalten. Insofern muss ich Ben vollinhaltlich zustimmen. Ich kann dieses Öl also auch empfehlen.

Castrol TAF-X 75W/-90 wird in diesem Forum und auch von Castrol empfohlen. Lt. Castrol-Datenblatt übertrifft dieses Öl API GL4 (+). Von GL5 ist da keine Rede. Ich bin mir daher nicht so sicher, ob dieses Öl wirklich perfekt für den Alfa 75 ist. Mit dem og. Liqui Moly fühle ich mich jedenfalls auf der sicheren Seite.

Viele, viele Grüße
Matthias


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maxx
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 23 Feb 11 14:50:37    Titel:

Hat denn möglw. schon mal einer Erfahrung mit dem MobilLUB SHC75W-90LS gemacht? Confused
LS tauglich und GL-5 ist's ja schon mal. Very Happy

LG, Wink
Maxx





Mobilube.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Mobilube.pdf
 Dateigröße:  70.54 KB
 Heruntergeladen:  3166 mal

Nach oben
Antworten mit Zitat
onlyalfa
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 16.05.2012
Beiträge: 195
Wohnort: Wallersdorf
Land:

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr 14 17:17:04    Titel:

hi,

muss mir hier noch eure neueren Erfahrungen holen.
Bei meinem TS wird Getriebeölwechsel fällig . Außerdem hakt es beim hochschalten in den dritten Gang.
Lt. WSH soll ein GL5 öl rein. Steht aber nix dabei ob mit LS Zusätzen fürs Sperrdifferential oder ohne. Wobei die Wirkung des Sperrdifferentials bei dem Fahrzeug fraglich ist.
Aus den Recherchen im Netz und Anfragen bei Ölherstellern werde ich auch nicht richtig schlau.
Lege hauptsächlich Wert auf gute Schaltbarkeit, Sperrwirkung ist nebensächlich.
Mit welchem Öl auch neueres habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Oder einfach Castrol TAF-X (oder Nachfolger) reinkippen.

Danke schon mal für eure Antworten.

Gruß
Günter


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr 14 17:28:19    Titel:

Ich hab ein GL5 75W90 von LiquiMoly reingekippt. Schaltbarkeit deutlich besser seitdem!
Wobei ich glaube, daß das bei jedem neuen Öl so sein wird. Wenn man sich die Brühe so anschaut, die da rausläuft. Da schmiert nix mehr so richtig!

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
onlyalfa
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 16.05.2012
Beiträge: 195
Wohnort: Wallersdorf
Land:

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr 14 18:06:06    Titel:

Hi Stefan

das hab ich auch in der Auswahl. Hab LM angeschrieben. Die meinen wegen fehlender LS Zusätze ist es nicht zu empfehlen .
Die bieten das Hypoid-Getriebeöl GL5 LS 75W-140 und zum anderen unser Hypoid Getriebeöl GL5 LS 85W-90, beide mit LS Zusätzen an.
Die werden aber für unsere Getriebe nicht das wahre sein.

Gruß
Günter


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr 14 18:48:27    Titel:

Das ist sowieso alles ein Kompromiß. Transaxlegetriebe mit Sperre gibt es ja ansonsten auf dem Markt praktisch nicht.

Ich verlaß mich auf die Herstellerangaben von Alfa und nehme eben ein 75W90 GL5. Die wußten damals schon was sie machen!

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
onlyalfa
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 16.05.2012
Beiträge: 195
Wohnort: Wallersdorf
Land:

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr 14 19:14:32    Titel:

Ich glaub von Porsche (944) gabs so was mal. Inwieweit vergleichbar -hm!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carabo
täglich dabei


Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 3774
Wohnort: Freilassing
Land:

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr 14 19:19:08    Titel:

Ja, aber ob die ne Sperre hatten? Müßte man nachlesen, aber so sehr interessierts mich auch wieder nicht! Very Happy
Außerdem ist das auch schon lange her und ich behaupte mal, daß es da mit LS-Zusätzen noch nicht so weit her war.

ServuStefan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
nakidei
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 23.04.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Stemwede
Land:

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr 14 21:08:54    Titel:

Moin,

habe die Tage auch Getriebeöl bestellt:
Liqui Moly (GL 5) SAE 75W-90

In meinen Büchern steht allerdings SAE 85W-90 und SAE 80W-90. Denke soo genau muss man das nicht nehmen. Aber wirklich weiß ich es auch nicht.

Viele Grüße


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
onkel.flo
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 10.04.2012
Beiträge: 63
Wohnort: Wien
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 25 Apr 14 14:55:29    Titel:

Hab´ auch das 75W90 GL5 von LiquiMoly.
Getriebe treibt, Sperre sperrt, also kann´s nicht verkehrt sein.
Frischen Nachschub gibt´s eh "laufend", weil´s eben ausläuft.
Nicht zuviel Hokus Pokus betreiben, ähnlich dem Motoröl...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Andi
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 27 Apr 14 08:06:24    Titel:

Carabo hat Folgendes geschrieben:
Das ist sowieso alles ein Kompromiß. Transaxlegetriebe mit Sperre gibt es ja ansonsten auf dem Markt praktisch nicht.

Ich verlaß mich auf die Herstellerangaben von Alfa und nehme eben ein 75W90 GL5. Die wußten damals schon was sie machen!

ServuStefan


Ich hatte mal irgendwann ein 75W90 mit LSD- Zusatz gefunden und ausprobiert:

Andi hat Folgendes geschrieben:
Andi hat Folgendes geschrieben:
...dass es von Rowe so ein passendes Getriebeöl
geben soll: HIGHTEC TOPGEAR SAE 75W-90 HC-LS
Vielleicht probier ich das mal aus.


nachdem ich dieses Öl ausgiebig getestet habe, nehme ich das nächste Mal wieder das TAF-X.
Mir ist zwar noch nicht ganz klar, ob ein LS-geeigentes Öl die Sperrwirkung oder den Komfort von so einer Lamellensperre verbessern soll, ich konnte aber bei keinem der Kriterien eine Verbesserung feststellen.
Ich habe aber den Eindruck, dass es sich mit dem Castrol- Öl besser schalten lässt.


Nach oben
Antworten mit Zitat
alfa75turbo
ist oft hier


Anmeldedatum: 26.10.2005
Beiträge: 1953
Wohnort: Spaching
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 28 Apr 14 22:26:01    Titel:

Andi hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mal irgendwann ein 75W90 mit LSD- Zusatz gefunden und ausprobiert:


Oh LSD Zusatz ... Wo gibts das ? Cool


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Ing. Milano
ist oft hier


Anmeldedatum: 23.09.2008
Beiträge: 1081
Wohnort: bei Hamburg
Land:

BeitragVerfasst am: Do 08 Mai 14 20:00:31    Titel:

Ich würde immer nur Castrol TAF-X verwenden, keinesfalls das Zeug von Liqui Moly.
Prost, Herr Prost! hello2


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
onkel.flo
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 10.04.2012
Beiträge: 63
Wohnort: Wien
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 14 Mai 14 07:35:05    Titel:

Ing. Milano hat Folgendes geschrieben:
Ich würde immer nur Castrol TAF-X verwenden

Guter Tipp, dieses gibt´s nur nicht mehr zu kaufen...

Ing. Milano hat Folgendes geschrieben:
keinesfalls das Zeug von Liqui Moly.

Hmm, sehe ich anders.
Schlechte Erfahrung?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Hinterachse und Antrieb Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr