'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Einspritzanlage Alfa75
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maik
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 03 Feb 05 23:37:26    Titel:

Ja, richtig, Super ist vorgeschrieben.

Meine Theorie ist allerdings:

Das Superbenzin von 1990 hat nichts mehr mit dem Superbenzin von heute zu tun. Ich glaube so um 1988 oder 1990 hatte Superkraftstoff irgendwas bei 92 Oktan, Normal glaube ich 87. Heute hat jeder Superkraftstoff über 95 Oktan, teilweise sogar 98 und ist somit dem Superplus nahe.
Meine Theorie ist jetzt: Wenn das Super von 1990 mit dem heutigen Normalbenzin von der Oktanzahl her identisch ist, könnte man doch eigentlich normal tanken, habs aber noch nie ausprobiert. Oder spielen beim Sprit noch andere Faktoren eine ausschlaggebende Rolle?

Maik


Nach oben
Antworten mit Zitat
Andi
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 Feb 05 01:41:12    Titel:

hab gerade meine Betriebsanleitungen durchgeblättert, sprint will 98, beim 75 steht 95 Oktan drin.
Und hier kommt meine These:

Super verbleit hatte früher 98 Oktan, (Super?) bleifrei 95.
Die Alfamotoren waren hardwaremäßig für 98 konstruiert, da es bleifrei nur bis 95 Oktan gab, hat man mit den Kats dann 95 zugelassen. (ich kann mir gut denken dass da wenn überhaupt nur der Zündzeitpunkt zurückgenommen wurde)

Daher tanke ich meist Super plus, ausser ich hab grad Lust Super zu tanken.
Ich bin mir mit den Oktanzahlen auf dem Spritmarkt aber nicht sicher, bitte verzeiht mir, falls ich da Mist geschrieben habe. Vielleicht können sich da mal ein paar sehr, sehr alte Menschen dazu äußern, die damals schon selber getankt haben.

In Italien war das aber bestimmt auch nochmal anders, ich weiss dass die zumindest bis vor ein paar Jahren noch verbleites Benzin hatten.
Und ich glaube dass das Benzin senza piombo nur (wenn überhaupt) 95 Oktan hatte? Vielleicht gibt´s in Italien deshalb keine 75er mehr?


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maik
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 Feb 05 08:26:13    Titel:

Andi hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht können sich da mal ein paar sehr, sehr alte Menschen dazu äußern, die damals schon selber getankt haben.


Naja, die wären dann mindestens 34. Aber ich glaube, die sehr sehr alten Menschen können dazu nichts sagen, da die noch den Sprit in 1-Liter-Flaschen in der Apotheke gekauft haben... Rolling Eyes

Maik


Nach oben
Antworten mit Zitat
David
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 Feb 05 10:33:03    Titel:

Hi Maik!

Sorry, da habe ich mir Dein Statement nicht richtig zu gemüte geführt. Aber über die Veränderung der Oktakzahl im Laufe der Jahre habe ich noch nie nachgedacht. Ich finde es allerdings knauserig, eventuell das falsche, weil günstigere Benzin einzufüllen. Wenn es denn so wäre, dann ist der 75 vielleicht das falsche, weil zu teure Auto? Und ob sämtliche Spritanbieter den "Oktan-Standart" einhalten, kann ich selbst auch nicht beschwören. Ich selbst hatte vor einigen Jahren mehrmals Probleme (ruckeln), nachdem ich an Billig-Tankstellen getankt hatte (kann natürlich auch 1000 andere Gründe haben).

Einen schönen Gruß
David


Nach oben
Antworten mit Zitat
Günther
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 Feb 05 10:35:43    Titel:

Also ich bin 32 und habe damals schon getankt. Allerdings bin ich so ein Kieselhirn, dass ich mich an die Oktanzahlen von Normal und Super nicht mehr erinnern kann.


Nach oben
Antworten mit Zitat
Andi
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 Feb 05 10:51:34    Titel:

ich hab gerade in einer Betriebsanleitung von 1987 noch folgenden Hinweis gefunden:
Um den einwandfreien Betrieb des Otto-Motors gewährleisten zu können, fahren Sie bitte den Kraftstoff "Super verbleit".
Für Ausführung mit Katalysator sehen Seite 129.

Einen Hinweis über die Oktanzahl gibt´s hier nicht, auf der Seite 129 steht dann mindestens 95 Oktan.

Beim Sprint steht wörtlich drin:
Für einwandfreien Motorbetrieb ist Superkraftstoff (Mindestoktanzahl Roz. 98 ) unbedingte Vorschrift.

Noch ein Grund Alfa zu fahren, die haben teilweise so lustige Formulierungen im Handbuch.

David hat Folgendes geschrieben:
Ich finde es allerdings knauserig, eventuell das falsche, weil günstigere Benzin einzufüllen. Wenn es denn so wäre, dann ist der 75 vielleicht das falsche, weil zu teure Auto?

Dass ist auf jeden Fall insofern richtig, als man sich da im Endeffekt wirtschaftlich auch benachteiligen kann, wenn dann der Motore @ Eimer geht. Einen besseren/hochoktanigeren Kraftstoff als nötig zu fahren bringt andererseits auch nix, insofern ist die Frage schon gerechtfertigt. Ansonsten ist Maik glaube ich nicht so einer, dem man seinen 75 wegnehmen sollte, weil er ihn schlecht behandelt, mach dir da mal keine Sorgen.
Rolling Eyes




Zuletzt bearbeitet von Andi am Fr 04 Feb 05 14:26:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
David
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 Feb 05 13:20:35    Titel:

Hi Andi!

Mein Statement bezieht sich nicht auf Maik, sondern auf die Frage, welcher Kraftstoff in den 75 gehört. Also (nach m. M.) unbedingt Super tanken, alles darüber freut den Tankstellenbetreiber, alles darunter den Schrottplatzbesitzer Wink

Gruß David


Nach oben
Antworten mit Zitat
Maik
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 04 Feb 05 16:32:18    Titel:

David hat Folgendes geschrieben:
Hi Maik!

Ich finde es allerdings knauserig, eventuell das falsche, weil günstigere Benzin einzufüllen. Wenn es denn so wäre, dann ist der 75 vielleicht das falsche, weil zu teure Auto? Und ob sämtliche Spritanbieter den "Oktan-Standart" einhalten, kann ich selbst auch nicht beschwören. Ich selbst hatte vor einigen Jahren mehrmals Probleme (ruckeln), nachdem ich an Billig-Tankstellen getankt hatte (kann natürlich auch 1000 andere Gründe haben).

Einen schönen Gruß
David


Hi,

sagen wir mal so:
Wenn du nen Auto mit Schiebedach bestellst, obwohl du es nie nutzt, isses rausgeschmissenes Geld.
Wenn du bei MCDonalds drei Hamburger orderst, obwohl du genau weißt, daß du nur zwei ißt, wäre es dann knauserig, nur zwei zu bestellen?
Wenn dein 75 eine eingetragene Höchstgeschwindigkeit von sagen wir mal 200 hat, kaufst du auch nur Reifen für deinen Geschwindigkeitsbereich und keine, die bis 260 gehen, nur weil aufm Tacho steht. Ist das kanuserig, oder deswegen der 75 das falsche Auto für jemanden?
Die Frage stellt sich ja nicht nur beim 75, sondern bei allen anderen, älteren Autos auch!

das hat auch nix damit zu tun, daß ich zu geizig wäre, o.ä., nur warum soll ich irgendwas zu einem höheren Preis kaufen, dessen Vorteile ich sowieso nicht nutzen kann.

Ich denke nicht, daß alle Spritanbieter den Oktanwert nur einhalten werden, ich denke, daß sie heutzutage leicht drüber liegen, wie viele unabhängige Tests bestätigen, so hat ein ADAC Test mal festgestellt, daß die meisten ROZ 95 Kraftstoffe einen Oktanwert >97 Oktan haben, also somit fast auf dem Standart des klassischen Superplus sind.

Die Billigtankstellen waren in der Tat mal im Gespräch, minderwertigen Kraftstoff zu verkaufen (kann mich daran erinnern), doch liegt das nicht am Sprit selber, sondern daran, daß der Tankstellenbetreiber den Sprit selber mit irgendwas gepanscht hat. Wenn du mal eine Raffinerie besucht hast (ich war öfter schonmal in der in Köln), stellst du fest, daß alle Tankwagen, egal welches Anbieters unter dem selben Hahn herfahren und eigentlich nix anderes in die Tankwagen kommt als dasselbe. Irgendwelche Färbungen oder Additive werden auf der Tankstelle beigemischt.

Maik


Nach oben
Antworten mit Zitat
Angi75
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 02 Feb 08 13:09:26    Titel:

Ich habe hier ne ganze Leiste rumliegen (komplett mit Filter usw..),Schläuche sind Tip Top!
Ca.50.000 Km Laufleistung gebe sie gerne ab bei einem guten Angebot!
(Tausch) Very Happy
Kannst auch den kompletten Kopf haben wenn du möchtest!
MfG Angi


Nach oben
Antworten mit Zitat
mascht
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 02 Mai 08 15:36:45    Titel: schläuche

hallo,

in österreich gibt es derartige schläuche (auchd hydraulikschläuche), simmeringe etc. bei den lagerhaus landmaschinenwerkstätten günstig zu erwerben. die haben da fast alles was ein schrauberherz begehrt

mfg

mascht


Nach oben
Antworten mit Zitat
el-turno
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 31 Jan 09 10:50:18    Titel:

alle modelle mit kat fahren ausschließlich mit super-bleifrei !
Wink


Nach oben
Antworten mit Zitat
Lordofmp
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 02 Feb 09 15:20:33    Titel: all

Super mit 95 oktan sollte reichen allerdings haben die meisten tankstellen kein normal benzin mehr (zumindest hier in österreich)
Das heist wenns normal noch an der marken tankstelle gibt ist meistens super drinnen (irgendwo mußte ja auch der v power diesel hin)
Allerdings ist bei uns auc der preisunterschied bei ca 2 cent also ned wirklic intressant.

Den Ts kann mann übrigens einfach durch abziehen eines relais am steuergerät auf 98 ohne kat einstellen steht sogar so im werkstatthandbuch irgendwo.....



Habe das bei meinem 75 gemacht und bin auch hin und wieder 95 gefahren und konnte auch damit keinerlei klingeln feststellen.....

Bilde mir aber ein das er nachher ein bisl weniger gebraucht hat ist aber sicher wenn überhaupt nur im minimal bereich.


Nach oben
Antworten mit Zitat
el-turno
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 23 März 09 08:02:09    Titel:

Maik hat Folgendes geschrieben:
David hat Folgendes geschrieben:
Hi Maik!

Ich finde es allerdings knauserig, eventuell das falsche, weil günstigere Benzin einzufüllen. Wenn es denn so wäre, dann ist der 75 vielleicht das falsche, weil zu teure Auto? Und ob sämtliche Spritanbieter den "Oktan-Standart" einhalten, kann ich selbst auch nicht beschwören. Ich selbst hatte vor einigen Jahren mehrmals Probleme (ruckeln), nachdem ich an Billig-Tankstellen getankt hatte (kann natürlich auch 1000 andere Gründe haben).

Einen schönen Gruß
David


Hi,

sagen wir mal so:
Wenn du nen Auto mit Schiebedach bestellst, obwohl du es nie nutzt, isses rausgeschmissenes Geld.
Wenn du bei MCDonalds drei Hamburger orderst, obwohl du genau weißt, daß du nur zwei ißt, wäre es dann knauserig, nur zwei zu bestellen?
Wenn dein 75 eine eingetragene Höchstgeschwindigkeit von sagen wir mal 200 hat, kaufst du auch nur Reifen für deinen Geschwindigkeitsbereich und keine, die bis 260 gehen, nur weil aufm Tacho steht. Ist das kanuserig, oder deswegen der 75 das falsche Auto für jemanden?
Die Frage stellt sich ja nicht nur beim 75, sondern bei allen anderen, älteren Autos auch!

das hat auch nix damit zu tun, daß ich zu geizig wäre, o.ä., nur warum soll ich irgendwas zu einem höheren Preis kaufen, dessen Vorteile ich sowieso nicht nutzen kann.

Ich denke nicht, daß alle Spritanbieter den Oktanwert nur einhalten werden, ich denke, daß sie heutzutage leicht drüber liegen, wie viele unabhängige Tests bestätigen, so hat ein ADAC Test mal festgestellt, daß die meisten ROZ 95 Kraftstoffe einen Oktanwert >97 Oktan haben, also somit fast auf dem Standart des klassischen Superplus sind.

Die Billigtankstellen waren in der Tat mal im Gespräch, minderwertigen Kraftstoff zu verkaufen (kann mich daran erinnern), doch liegt das nicht am Sprit selber, sondern daran, daß der Tankstellenbetreiber den Sprit selber mit irgendwas gepanscht hat. Wenn du mal eine Raffinerie besucht hast (ich war öfter schonmal in der in Köln), stellst du fest, daß alle Tankwagen, egal welches Anbieters unter dem selben Hahn herfahren und eigentlich nix anderes in die Tankwagen kommt als dasselbe. Irgendwelche Färbungen oder Additive werden auf der Tankstelle
beigemischt.


Hi Maik!

Sorry, da habe ich mir Dein Statement nicht richtig zu gemüte geführt. Aber über die Veränderung der Oktakzahl im Laufe der Jahre habe ich noch nie nachgedacht. Ich finde es allerdings knauserig, eventuell das falsche, weil günstigere Benzin einzufüllen. Wenn es denn so wäre, dann ist der 75 vielleicht das falsche, weil zu teure Auto? Und ob sämtliche Spritanbieter den "Oktan-Standart" einhalten, kann ich selbst auch nicht beschwören. Ich selbst hatte vor einigen Jahren mehrmals Probleme (ruckeln), nachdem ich an Billig-Tankstellen getankt hatte (kann natürlich auch 1000 andere Gründe haben).

Einen schönen Gruß
David

Maik


das "alte" super plus hatte 98 oktan!
mit billigspritt hatte ich auch schon ärger,unruhiger motor,weniger leistung und ich habe das gefühl das mann mit dem dreck auch nicht soweit kommt.
hatte festgestellt das mit gleicher füllmenge weniger kilometer zu fahren sind.


Nach oben
Antworten mit Zitat
Isus
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Do 03 Jan 13 15:39:28    Titel:

Super verbleit 98 oktan
Superplus belifrei 98
Super Bleifrei 95
Normal 91

Wie´s mal war wo´s nur Bleisprit gab weiss ich nicht, angeblich gabs auch 87 oktan Normalbenzin.


Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr