'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Alfa 75 V6 Zylinderköpfe demontieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alfaromeo75qv
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 31.07.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Mannheim
Land:

BeitragVerfasst am: Di 12 Sep 17 22:12:07    Titel: Alfa 75 V6 Zylinderköpfe demontieren

Hallo Leute,

Ich habe leider auf anhieb nix passendes im forum gefundenen.

Muss meine Köpfe runter machen und würde gerne wissen ob ich an dem Bremskraftverstärker vorbei komme?

Also augenscheinlich nicht, deswegen hoffe ich auf ein paar Erfahrungsberichte und eventuell eine kurze Anleitung wie ihr vorgehen würdet.

Gruss


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Geiwo011
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 234
Wohnort: 61273 Wehrheim
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 13 Sep 17 06:17:50    Titel:

Hauptbremszylinder vom Bremskraftverstärker trennen und beiseite drücken
dann der Bremskraftverstärker ausbauen .
Zumindest spart man sich so das Bremsenentlüften

Mfg
Wolfgang


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Alfaromeo75qv
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 31.07.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Mannheim
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 13 Sep 17 07:20:15    Titel:

Vielen DANK!!!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Geiwo011
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 234
Wohnort: 61273 Wehrheim
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 13 Sep 17 08:48:04    Titel:

keine ursache und viel spass mit dem auto

mfg
wolfgang


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Alfaromeo75qv
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 31.07.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Mannheim
Land:

BeitragVerfasst am: Di 26 Sep 17 15:22:32    Titel:

Hallo nochmal,

nachdem ich die Köpfe demontiert habe, sollte ich doch die Laufbuchsen sichern?

Ich habe gelesen das man sich das Werkzeug hierfür selbst erstellen kann.

Mein Plan war es die Köpfe überarbeiten zu lassen und sobald ich dazu komme diese wieder zu montieren.

Wie wahrscheinlich ist es das die Laufbuchsen sich bewegen? Und wie genau fixiert man diese?

Gruss


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Geiwo011
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 234
Wohnort: 61273 Wehrheim
Land:

BeitragVerfasst am: Di 26 Sep 17 18:19:27    Titel:

solange du den motor nicht drehst passiert da nichts

mfg
wolfgang


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Alfaromeo75qv
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 31.07.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Mannheim
Land:

BeitragVerfasst am: Di 26 Sep 17 18:46:13    Titel:

Hallo Wolfgang,

wieder einmal danke Smile

Muss den Motor ja spätestens kurz vorm montieren der Köpfe auf Position drehen, ist das kein Problem?

Gruss

Stefano


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
alfa75ben
Site Admin


Anmeldedatum: 02.08.2004
Beiträge: 2087
Wohnort: Egestorf
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 27 Sep 17 15:58:48    Titel:

moin,

joar spätestens dann musst du die buchsen sichern. sonst drückst du diese ggf. mit nach oben.

gruß
ben


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: Mi 27 Sep 17 17:02:24    Titel: Fixieren

Hallo Wolfgang,
ja, auf jeden Fall fixieren. Hierzu eine große Karosseriescheibe auf die Stehbolzen rechts und links der mittleren Laufbuchse jeder Zylinderbank
setzen.Dadurch werden mit 2 Scheiben alle Buchsen einer Bank fixiert. Dann ein stabiles Rohrstück, entsprechend der Höhe des Zylinderkopfes, darüber und mit Unterlegscheibe und Kopfmutter befestigen.
Wichtig ist, das die Scheibe nicht über die Laufbuchse in die Zylinder ragt.
es reicht die Kopfmutter handfest zu ziehen.
Dann kann die Buchse beim drehen der KW nicht mehr angehoben werden.

Gruß
Rolf


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Alfaromeo75qv
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 31.07.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Mannheim
Land:

BeitragVerfasst am: Do 28 Sep 17 20:47:32    Titel:

Hallo Rolf,

so werde ich es machen. DANKE

Nächste Frage, laut RepHandbuch soll man den Kopf mit Trichlorethylen reinigen.

Ich habe mal irgendwo gelesen das dass auch in Bremsenreiniger beinhaltet ist.

Mit was sollte man Kopf und Block reinigen oder was verwendet Ihr?

Den Block mit Schleifpapier bearbeiten oder gibt es bessere Alternativen?

Gruss

Stefano


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Alfaschwaader
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 18.01.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Pfalz
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 29 Sep 17 07:40:37    Titel:

Alfaromeo75qv hat Folgendes geschrieben:
Hallo nochmal,

nachdem ich die Köpfe demontiert habe, sollte ich doch die Laufbuchsen sichern?

Ich habe gelesen das man sich das Werkzeug hierfür selbst erstellen kann.

Mein Plan war es die Köpfe überarbeiten zu lassen und sobald ich dazu komme diese wieder zu montieren.

Wie wahrscheinlich ist es das die Laufbuchsen sich bewegen? Und wie genau fixiert man diese?

Gruss

Hallo Stefano,

falls du vor hast die Köpfe bearbeiten zu lassen, würde ich dir empfehlen die Haupt- und Pleuellager ebenfalls zu erneuern. Es wäre nicht das erste mal, dass es nach Z-Kopf Revision zu Lagerschäden kommt.

Gruß

Michael


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Alfaromeo75qv
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 31.07.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Mannheim
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 29 Sep 17 09:07:29    Titel:

Hallo Michael,

Ja das habe ich vor.

Kannst du mir das näher erläutern? Für mich erschließt sich das jetzt nicht richtig.

Gruss

Stefano


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Alfaschwaader
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 18.01.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Pfalz
Land:

BeitragVerfasst am: Fr 29 Sep 17 17:42:32    Titel:

Alfaromeo75qv hat Folgendes geschrieben:
Hallo Michael,

Ja das habe ich vor.

Kannst du mir das näher erläutern? Für mich erschließt sich das jetzt nicht richtig.

Gruss

Stefano


Hallo Stefano,

die Sache ist die :
Dein Motor ist als Einheit homogen mehr oder weniger "ausgelutscht". Das heißt Lagerspiel und Kompression, Ventildichtigkeit, Ventilführungen etc. sind gleichmäßig abgenutzt. Überholst du jetzt die Köpfe, mit planen, Ventile neu einschleifen etc. ist diese Komponente wieder "top" und du bekommst mehr Belastung auf die anderen Elemente. Ist dein Lagerspiel noch gut, passiert nichts. Ist es eher schlecht, kann es passieren, dass die größere Belastung einen Lagerschaden verursacht.

Das muß nicht sein, kann aber sein und dann ist der Ärger groß.

Ich würde den Motor ausbauen, komplett auseinandernehmen, Lagerspiel prüfen und Lagerschalen ersetzen. Motorblock und Köpfe mit Kaltreiniger säubern, neuen Dichtungssatz holen, alles wieder zusammenbauen und freuen.

Grüße

Michael


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Alfaromeo75qv
schreibt auch mal was


Anmeldedatum: 31.07.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Mannheim
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 30 Sep 17 16:22:29    Titel:

Vielen Dank für den Ratschlag, ich werde das natürlich berücksichtigen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr