'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Optimale Fahwerkeinstellung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Vorderachse und Lenkung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: Do 30 Aug 12 00:54:53    Titel: Optimale Fahwerkeinstellung

Hallo,
in der letzten Zeit haben wir uns mit dem FW beschäftigt. Wir bewegen unsere Transe bisher auf gewohnte Art und Weise. Durch korrektive Maßnahmen/ Veränderungen, kann das Fahrverhalten erheblich verändert werden.
Was bedeutet das für unsere Alfettas, 75er, 90er, will gar nicht vom GTV sprechen... ?

Die Erkenntnisse der letzten Wochen sollten zusammen gefasst und allen zugänglich gemacht werden.
Hierbei sollte nicht außer Acht gelassen weden , das es Sportfahrer, und welche gibt, die das Fahrzeug moderat bewegen wollen.

Das bedeutet, KOMPROMISS, ist aber nicht so bedeutend, da die sportlicht Transe immer einen RESTKOMFORT hat.

Es hat im Forum Berichte gegeben, wo sportliche Alfetta`s modernen Karren das Fürchten gelehrt haben....

Der Weg dahin ist ganz einfach......

Streitet euch nicht, stellt die richtigen Fragen......... und ganz wichtig,
wählt den richtigen Weg....

Euer
Rolf




Zuletzt bearbeitet von GTV1000 am Do 30 Aug 12 03:00:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: Do 30 Aug 12 01:27:11    Titel: nur eine Kleinigkeit

ich würde mich freuen, wenn wir uns hier
weiterentwickeln würden......

Gruß
Ich


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carsten GTV
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 05 Sep 12 15:23:37    Titel: fahrwerk

ja da kann ich aktuell gleich mal zu bei tragen ,

meine renn kiste kennt ja fast jeder ,im moment baue ich andere drehstäbe ein,aktuell sind 28mm verbaut( dachte eigentlich sind 26mm ,sorry)

habe heute nun folgendes ermittelt

habe den wagen auf der bühne ,stoßdämpfer ausgehängt ,sowie stabi,und achsschenkel,habe dann einen getriebe heber drunter gestellt,markiert,und dann nach oben gepumpt,natürlich nur an einem rad statisch gemessen,nach einem weg von 70mm ,hat sich die karosse von der hebebühne abgehoben.

mein getriebeheber macht max 300KG,also sind drehstäbe mit 28mm für racing für meine begriffe zu weich.

ich hätte noch eine druckdose,geht aber nur bis 150kg,ich schätze die federrate auf 250kg,originalstäbe haben ca90-130kg

werde demnächst 35mm einbauen und dann den federweg mit der gleichen methode ermittel.

noch als hinweis,wenn die karosse von der bühne sich abgehoben hat,kann ich den wagen noch weiter einfedern als die 70mm

die messung ist rein statisch!! ohne die dynamik wie beim bremsen zb

ich hoffe bilder unde aussagen sind informativ


mfg carsten gtv





DSCF0053.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  300.14 KB
 Angeschaut:  491 mal

DSCF0053.JPG



DSCF0054.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  302.41 KB
 Angeschaut:  464 mal

DSCF0054.JPG


Nach oben
Antworten mit Zitat
Carsten GTV
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Fr 07 Sep 12 18:59:42    Titel:

habe nun die 35mm stäbe drinn,federweg 40mm Very Happy

aber scheinbar interesiert es keinen Wink

mfg carsten gtv


Nach oben
Antworten mit Zitat
75 Romeo
ist oft hier


Anmeldedatum: 17.07.2006
Beiträge: 1228
Wohnort: RLP und NRW
Land:

BeitragVerfasst am: Sa 08 Sep 12 08:27:31    Titel:

Carsten GTV hat Folgendes geschrieben:
habe nun die 35mm stäbe drinn,federweg 40mm Very Happy

aber scheinbar interesiert es keinen Wink

mfg carsten gtv


Nee Carsten, falsch, mich interessierts!
Ich frag mich halt, wie hart das Ganze wird, ich hab was gegen diese super rappel Kisten, die aufgeregt wie ein Flummi über die Landstraße hoppeln...
Also wenn andere Drehstäbe, dann ist die Frage wieviel mehr als die Serie ist grad gut genug, was ist zu hart.. ( ja klar ist das subjektiv... trotzdem...) ich bin ja nur selten auf der Nordschleife (obwohls hier nah bei ist) aber umso öfter hier auf der Landstraße unterwegs...
Ciao
Christian


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carsten GTV
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Sa 08 Sep 12 09:21:55    Titel:

die härte an sich machen die dämpfer,den federweg der drehstab/feder,gut die federn schon auch ein teil,werde mal demnächst ein video machen,federweg mit dämpfer offen und zu gedreht .

mfg carsten gtv


Nach oben
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: So 09 Sep 12 00:20:39    Titel: Fahrzeug Höhe

Die Höhe der Transe scheint auch irgendwie spannen zu sein. Wenn wir unsere Transen mal alle vermesen würden, dazu brauchts nur einen Zollstock,
kämen zumindest durschschnitts Werte zusammen.

Also ganz einfach, Abstand des höchsten Punktes des Radlaufes zur Fahrbahnoberfläche in cm gemessen. Natürlich vorne und hinten.

Wenn wir jetzt alle messen , ist schon klar das wir viele Messungen brauchen,
dann kann ein, alltagserprobter Durchschnittswert ermittelt werden.

Die Art der Ferderung und Dämpfung lassen wir jetzt einfach mal aussen vor.....

Je mehr mitmachen um so deutlicher wird das Ergebniss.

Gruß
Rolf


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carsten GTV
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: So 09 Sep 12 11:28:08    Titel:

so !! nun die neuste erkenntniss

also 35mm stäbe sind drin

federweg durch drücke/wippen der karosse

dämpfer offen ca .30mm

10cliks zu ca. 20mm

20ckliks zu ca.12mm

30cliks zu ca8mm

ganz wichtig fahrzeuggewicht 1050kg Laughing

fahrzeughöhe 64cm gemesssen kotflügelkannte evo

gessen türkannte hinten 30cm,vorne 31cm

reifen hinten 225/50/15,vorne 215/50/15

mfg carsten gtv

probefahrt folgt Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy


Nach oben
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: Di 11 Sep 12 23:32:26    Titel: Genial

Hi Carsten,
Deine Beschreibungen / Ausführungen sind klasse, ich kenne keinen, niemanden, der sich so in das Thema einbringt.Wer schnitz schon Drehstäbe im Keller????? Ich denke wir sollten uns mal zu diesen Inhalt treffen und unsere Ansichten abgleichen.
Dicker Drehstab gefällt mir richtig gut, kann mir vorstellen, das der mit der Zusatzfeder das Ding richtig nach vorne bringt......

Gruß
Rolf




Zuletzt bearbeitet von GTV1000 am Mi 12 Sep 12 12:05:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
GTV1000
ist oft hier


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 626
Wohnort: OWL
Land:

BeitragVerfasst am: Di 11 Sep 12 23:59:32    Titel: Sorry

Entschuldige...
die Uniball Lagerung ist "Mir" schon aufgefallen, muß ich wieder zugeben,
hat mir auch noch keiner gezeigt, es sollen ja immer die Details sein, die den Unterschied bringen,

was soll ich sagen, das ist auch so...

Danke für die Bilder....

Dein Rolf.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Carsten GTV
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mi 12 Sep 12 10:46:02    Titel:

so,video vom drehstab test ist nun online Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy


http://www.youtube.com/watch?v=uhdyn_LI2Ms&feature=plcp

mfg carsten gtv


Nach oben
Antworten mit Zitat
lins.thomas
war schon öfter hier


Anmeldedatum: 21.03.2008
Beiträge: 136
Wohnort: Österreich / Vorarlberg
Land:

BeitragVerfasst am: So 24 März 13 13:53:43    Titel:

hallo carsten

warst du schon auf der strecke mit neuen drehstàben?
hast du hinnten eine andere federrate?

gruss th


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Carsten GTV
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 24 Sep 13 12:00:16    Titel:

hallo thomas,

habe hinten nun 55kg federn drin,harmoniert ganz gut auf der rennstreke ,werde über den winter vorne 40er stäbe anfertigen/einbauen,und selbst das ist straße tauglich,kommt nur auf die dämpfer drauf an.

mfg carsten gtv


Nach oben
Antworten mit Zitat
Giacomo
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 02 Aug 16 11:39:23    Titel: Erfahrung mit Stabi von Ron Simson 30 mm mit Koni Fahrwerk

@all

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Rin Simson Stabi 30 MM in Verbindung mit Koni Dämpfer bei GTV6?

Wenn ja was muss ich beachten?
Muss ich Schweissarbeiten an der Halterung machen?

Freu mich auf euere Antworten.

Grus

Sven


Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Vorderachse und Lenkung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr